Das Fest in Karlsruhe ist eine der größten und beliebtesten Open-Air-Veranstaltungen in Deutschland. Veranstaltungsort ist der Hügelbereich in der Günther-Klotz-Anlage, der Mount Klotz. Sämtliche Informationen zu Das Fest gibt es jedes Jahr im Sommer auf ka-news.de

Das Fest: Die Geschichte

Das Ganze fängt im Sommer 1984 an – der Schlagzeuger Tihomir Lozanovski, damals Mitglied der Band Wolkenreise, organisiert ein Open-Air-Konzert in Karlsruhe, mit dem Ziel, die Karlsruher Bands dem Karlsruher Publikum näher zu bringen. Im gleichen Sommer findet im Wildparkstadion in Karlsruhe das Festival “Monsters of Rock“ statt. 45.000 Besucher erleben eine unvergessliche Besetzung mit beispielsweise Ozzy Osbourne, Motley Crüe, Van Halen und AC/DC.

Das Fest 2022: Feldbühne, Sonntag
Bild: Paolo Costanzo

Nach den beiden erfolgreichen Rockkonzerten wird entschieden, die Veranstaltung weiter unter dem Namen “Das Fest“ zu führen und die ursprünglichen Veranstalter steigen aus. Zusammen mit dem Stadtjugendausschuss wird die Organisation von Rudi Metzler und Gerd Gruss, die Anfang der 1980er Jahre den Rock Shop in Karlsruhe gegründet hatten, übernommen. In diesem Jahr, das internationale Jahr der Jugend, und in den darauffolgenden Jahren bis 2010 wird das Fest durch die Stadt finanziert und ist für die Besucher kostenlos. Heute wird die Veranstaltung vom KME (Karlsruhe Marketing und Event GmbH) organisiert.

Das Fest: War früher alles besser?

Manche Leute klagen, Das Fest sei leider zu groß, zu kommerziell geworden und dass nichts mehr von der ursprünglichen Woodstock-Stimmung bleibe. Die Ursprünglichkeit der ersten Jahre sei weg. Früher war das viel schöner, hörte man öfter – die Bands besser und alles günstiger. Außerdem hat es einigen Leuten besser gefallen, als Das Fest noch nicht eingezäunt wurde und man beim Zelten an der Alb die Musik genießen konnte.

Das Fest 2022: Seeed
Bild: Ka-News

Jetzt hätte das Fest an Charme eingebüßt – und nicht zuletzt, weil viele nur noch mit dem Handy beschäftigt sind. Andererseits sehen viele Menschen jedoch ein, dass die Sicherheitsmaßnahmen aufgrund der großen Zahl von Besuchern notwendig sind. Bei dieser Menschenmasse sind die neuen Maßnahmen nachvollziehbar, sogar unerlässlich. Teilweise wurden die (fehlenden) Corona-Maßnahmen kritisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Einige Besucher verstanden nicht, dass in der Bahn Maskenpflicht besteht, aber auf dem Mount Klotz gar keine Corona-Regeln galten. Insgesamt wurde die Veranstaltung jedoch hoch gelobt und von den Besuchern sehr genossen. “Ein brutal starkes Wochenende“, sagte ein Besucher. “Weiter so Das Fest!“.

Das Fest: Die Bühnen

Das Gelände ist in verschiedene Bereiche geteilt, die diverse Bühnen und Unterhaltung bieten. Sowohl der Eintritt zum Sport- und Familienbereich, als auch zur DJ-Bühne und Feldbühne (die aus der ehemaligen Zeltbühne entstanden ist) ist kostenlos. Mehr als 70 Prozent des Angebots ist ohne Tickets zugänglich, sagen die Veranstalter.

Das Fest 2022: Seeed
Bild: Ka-News

Für die Hauptbühne am Mount Klotz benötigt man seit 2011 eine Tageskarte. Mittelpunkt des Fests ist natürlich die Hauptbühne – hier versammeln sich die meisten Besucher. Nicht nur regionale Bands und Sänger treten hier auf, sondern auch nationale und internationale Künstler, wie man an dem Lineup sieht. Dieser Musikbereich umfasst auch die Kleinkunstbühne.

Der Eintritt zum Café-Bühne am See ist jedoch kostenlos. Hier spielen mehrere Bands bereits an den Tagen vor dem Fest im sogenannten “Vor-Fest“. 2022 haben hier in der Woche vor dem Fest 14 Bands gespielt. Nicht nur das Vor-Fest, sondern auch die Bereiche abseits des Mount Klotz sind kostenlos. Diese Bereiche umfassen den Sportbereich, die Feld- und DJ-Bühne und den Kinder-/Kulturbereich. Im Sportpark findet neben anderen Sportunterhaltungen mit Wettbewerben auch der “Fest Cup“ statt: mit einem Skateboard-, Inline- und BMX-Miniramp-Turnier.

Das könnte Sie auch interessieren

Nördlich der Hauptbühne steht der ebenfalls kostenlose “Kinder- und Kulturbereich“, der ein Unterhaltungsprogramm für Kinder und Familien bietet. Auf den DJ-, Kultur- und Feldbühnen, die auch zum kostenlosen Bereich gehören, machen regionale Künstler, DJs und Newcomer Stimmung.

Das Fest: Entenrennen

Das Entenrennen , ein Sozialprojekt für Kinder in und um Karlsruhe, findet immer am letzten Tag des Festivals statt, am Sonntag direkt nach dem Klassikfrühstück.

Bild: DaLa

Fest-Besucher und Sponsoren kaufen Tausende von Enten, die dann in einem Rennen auf der Alb zwischen dem Europabad und dem Kühlen Krug schwimmen. Das eingenommene Geld kommt den Sozialprojekten zugute und für die Gewinner gibt es Preise.

Das Fest: 2020/2021 Corona

In den beiden Pandemiejahren 2020 und 2021 ist Das Fest ausgefallen. Im ersten Jahr 2020 wird Das Fest geplant, muss jedoch auf das Jahr 2021 verschoben werden. Jedoch auch im zweiten Jahr wird das Festival noch einmal verschoben. Die Organisatoren sehen es aufgrund der Entwicklungen in der Pandemie als unrealistisch, das Fest im bekannten Format zu präsentieren.

Das Fest: Wann und wie lange findet Das Fest in Karlsruhe statt?

In der Regel findet Das Fest jeweils am Ende der dritten Juliwoche statt und dauert drei Tage, normalerweise von freitags bis sonntags. Im Jahr 2022 wurde das Festival zum ersten Mal an vier Tagen veranstaltet, von Donnerstag bis Sonntag.

Passenger beim Auftritt auf der Hauptbühne bei DAS FEST 2022.
Passenger beim Auftritt auf der Hauptbühne bei DAS FEST 2022. | Bild: Tim Carmele

Das Vor-Fest, das jeweils eine Woche davor startet, beginnt in der Regel täglich um 18 Uhr, außer sonntags. Hier gibt es von morgens um 11 Uhr bis zum späten Abend Musik und gute Stimmung. 2022 fing das Fest am ersten Tag auf den Haupt- und Feldbühnen um 17.30 Uhr an. Am Freitag ging es zwischen 17 und 18 Uhr auf der Haupt-, Kultur-, Feld- und DJ-Bühne los und am Wochenende starteten die Veranstaltungen auf allen Bühnen zwischen spätem Vormittag bis mittags. Am Sonntagmorgen gab es bereits um 10.30 Uhr das Klassikfrühstück mit der Badischen Staatskapelle.

Das Fest 2022: Lineup

Am ersten Fest-Abend sorgten Lotte, Alice Merton und Seeed für große Stimmung auf der Hauptbühne. Um 16.30 öffneten die Veranstalter die Tore und dann ging die große Party los. Der erste Act, Lotte aus Ravensburg, sang emotionale Lieder über Sehnsucht und Liebe und das Publikum sang mit.

Alice Merton beim Auftritt auf der Hauptbühne bei DAS FEST 2022.
Alice Merton beim Auftritt auf der Hauptbühne bei DAS FEST 2022. | Bild: Carmele|TMC-Fotografie

Danach kam die Frankfurterin Alice Merton, während parallel auf der Feldbühne die Rockband Band Woomera spielte. Während einer kurzen Pause trat Fest-Chef Martin Wacker auf die Bühne: “Wir haben unseren Mount Klotz wieder!“ Die ganze Klotze bebte daraufhin. Als Finale erschien die extra aus Berlin angereiste Reggae-Band Seeed.

Das könnte Sie auch interessieren

Vier Acts waren am Freitag auf der Hauptbühne zu sehen: Deine Cousine, Flogging Molly, Bilderbuch und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys. Flogging Molly, die Irish-Folk-Punkband aus Los Angeles, unterhielt das Publikum mit viel Energie und widmete das Lied “Song of the Liberty“ dem ukrainischen Volk. Darauf folgte eine der erfolgreichsten österreichischen Indie-Rock-Acts, Bilderbuch aus Wien und wurde mit großer Begeisterung empfangen. Der Abend wurde mit Roy Bianco und die Abbrunzati Boys erfolgreich abgerundet, eine Italo-Schlager-Band aus Bayern.

Flogging Molly beim Auftritt auf der Hauptbühne bei DAS FEST 2022.
Flogging Molly beim Auftritt auf der Hauptbühne bei DAS FEST 2022. | Bild: Carmele|TMC-Fotografie

Am Samstag erschienen sogar sieben Acts auf der Hauptbühne: The Black Passage, Die Stühle, Neeki, Blond, 1986zig, Tom Gregory, Jan Delay & Disko No. 1 und die Drunken Masters. Jan Delay  hat die ganze Klotze gerockt – und die Masse hat sich wie ein Mann bewegt. Jedoch hat der Auftritt von den Drunken Masters große Kritik ausgelöst.

Das könnte Sie auch interessieren

Am Sonntagmorgen gab es wie immer Klassikfrühstück mit der Badischen Staatskapelle, gefolgt von Indra Rios Moore und Steiner & Madlaina, das Folkduo aus Zürich. Am frühen Abend ging es weiter mit dem Dubioza Kolektiv vom Balkan, Mia und Passenger. Voller Energie rief der Dubioza Kolektiv zum Tanzen auf, jeder sollte einen anderen Menschen umarmen. Als letzter Act auf der Hauptbühne sorgte Passenger für Gänsehaut und nachdem sie von der Bühne ging, sang der Hügel einfach weiter.

Das Fest 2022: Skandal auf der DJ-Bühne mit Drunken Masters

Die Stimmung beim Auftritt auf Das Fest von den Drunken Masters war bombenmäßig, jedoch kam es einige Stunden später zu einer heftigen Kritik. Es ging um den Refrain des Lieds “VIP in der Psychiatrie“ von der Berliner Rapper-Gruppe K.I.Z., den die Drunken Masters gesungen haben.

Das Morgenprogramm auf Das Fest.
Das Morgenprogramm auf Das Fest. | Bild: ka-news.de

Claudia Kebbel vom Vorstand des Landesverbands Psychiatrie-Erfahrener schrieb einen offenen Brief an die Veranstalter und an OB Frank Mentrup online und teilte den Brief über Twitter. Das Lied sei “grob menschenverachtend und beleidigend für Millionen von Menschen mit psychischen Krisen“, hieß es. Kebbel bat die Veranstalter von Das Fest, gründlicher über die Hintergründe der auftretenden Künstler zu recherchieren.

Gibt es schon Pläne für Das Fest 2023?

Das Fest 2023 wird vom 13. bis 23. Juli stattfinden. Auch vier Tage Hauptbühne sind laut KME geplant. Tickets gibt es noch nicht.

Wie viele Besucher kommen zu Das Fest? 

In der Regel besuchen durchschnittlich mehr als 200.000 Menschen jährlich über drei Tage Das Fest in Karlsruhe. Im Jahr 2006 waren es jedoch 330.000 Besucher und 2009 wurde ein neuer Rekord mit 400.000 Besuchern aufgestellt. 2022 nach zwei Jahren Corona-Pause waren es 260.000 Besucher über vier Tage.

Wie kann ich Das Fest Karten zurückgeben? 

Tickets für Das Fest 2020 und 2021 konnte man einfach online zurückgeben und erstatten lassen. Nach der Coronapause gilt beim Ticketverkauf vor allem eine Faustregel: Günstiger dürfen die Tickets weiterverkauft werden. Teurer auf gar keinen Fall. Das wird sogar von den Veranstaltern kontrolliert.

Das Morgenprogramm auf Das Fest.
Das Morgenprogramm auf Das Fest. | Bild: ka-news.de

Wie komme ich mit der Bahn zu Das Fest?

Darüber hinaus gelten alle Fest-Tickets am Veranstaltungstag auch für die Hin- und Rückfahrt in allen Bussen und Bahnen des KVV. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe bieten auch weitere Bahnen an den Fest-Tagen an, damit alle Fest-Besucher eine entspannte Verbindung zum Festival genießen können

Darf ich zu Das Fest meinen Hund mitnehmen?

Es dürfen leider gar keine Tiere auf Das Fest mitgenommen werden, ausgenommen Assistenzhunde. Was nicht mitgenommen werden darf, sind zum Beispiel Selfie-Sticks, Fahrräder und Deodorants.

Was für Essen gibt es auf Das Fest?

Auf Das Fest gibt es mehr als 70 Essensstände. Da es nicht erlaubt ist, Speisen oder Getränke mit auf das Gelände zu nehmen, wird alles angeboten, was das Herz begehrt – fleischhaltig, vegetarisch oder vegan. Eine kleine Auswahl: Pizza, Indische Spezialitäten, Burger, Pommes, Spezialitäten aus dem Smoker, Asiatische Spezialitäten, Pasta, Tacos, Wraps, Langos, Kartoffellanzen und vieles mehr, auch leckere Smoothies, Kuchen, Eis und Backwaren werden angeboten. Das Gastro-Angebot von Das Fest zusammen mit dem Foodplan von 2022 findet ihr hier: https://www.dasfest.de/explore/gastro-angebot.