Auf der Preview für "Das Fest 2023" wurden am Montagabend, 13. März, die ersten Bands und Co. bekannt gegeben. Am Dienstag, 14. März, beginnt der Ticketvorverkauf für das Festival auf der Günther-Klotz-Anlage in Karlsruhe. Auf welches Programm sich die Besucher in diesem Sommer freuen dürfen, kann hier im Live-Ticker nachgelesen werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

19.54 Uhr: Das Line-up im Überblick

Alle Künstler sind vorgestellt. Wer wann genau spielt, gibt es hier nochmal in der Übersicht. Wie jedes Jahr wird einer der Künstler noch geheim gehalten. Man darf gespannt sein! 

Donnerstag, 20. Juli

  • 17.30 Uhr: tba 
  • 19 Uhr: Tones and I
  • 21 Uhr: Rea Garvey

Freitag, 21. Juli

  • 17.30 Uhr: Mola
  • 19 Uhr: Leoniden
  • 21 Uhr: Casper
  • 23 Uhr - Night Club: Lari Luke

Samstag, 22. Juli

  • 13 Uhr: Keine Revolte
  • 14 Uhr: Toni Mogens
  • 15 Uhr:  Diana Ezerex
  • 16 Uhr: Esther Graf
  • 17.30 Uhr: Adam Angst
  • 19 Uhr: Querbeat
  • 21 Uhr: Alligatoah
  • 23 Uhr: - Night Club: Erwin und Edwin

Sonntag, 23. Juli

  • 10 Uhr: Kammer Akademie Nord Baden
  • 11.15 Uhr: Badisches Konservatorium
  • 15 Uhr: tba
  • 16.20 Uhr: Skinny Lister
  • 17.45 Uhr: Vintage Trouble 
  • 19.15 Uhr: Michael Schulte 
  • 21 Uhr: Alvaro Soler

19.34 Uhr: Michael Schulte kommt aus dem "Backstage-Bereich"

Der "Geheimact" aus dem Backstage Bereich ist inzwischen auf die Bühne gekommen. Es ist der 32-jährige Michael Schulte - übrigens ein guter Freund mit Max Giesinger! Rea Garvey war sein Mentor bei the Voice of Germany. "Das hat mir natürlich viele Türen geöffnet, ansonsten wäre ich jetzt wahrscheinlich gar nicht da", so Schulte, der anschließend ein kleines "Mini-Konzert" gibt.

Michael Schulte am 13. März 2023 beim Kick-Off von Das Fest
Michael Schulte am 13. März 2023 beim Kick-Off von Das Fest | Bild: Jeremy Gob

Sonntag: Skinny Lister und Alvaro Soler 

Am Sonntag startet Das Fest klassisch mit dem Klassik-Frühstück. Um 16.20 Uhr folgt dann ein ganz besonderes Schmankerl, für diejenigen, die Flogging Molly lieben. Die Band Skinny Lister! Anschließend folgt Vintage Trouble und Michael Schulte, Vertreter beim Eurovision-Song-Contest. 

Die "Prime Time" um 19 Uhr hat sich dieses Jahr für den Sonntag Alvaro Soler ergattert. " Das wird eine spanische Fiesta", heißt es.

Hauptacts Das Fest 2023: Alvaro Soler wird am Sonntag, 23. Juli, den Mount Klotz bespielen.
Hauptacts Das Fest 2023: Alvaro Soler wird am Sonntag, 23. Juli, den Mount Klotz bespielen. | Bild: KME

Samstag: Alligatoah zum ersten Mal auf Das Fest!

Ganz neu bei Das Fest ist Rapper, Sänger und Gitarrist Alligatoah. Ergänzt wird sein Auftritt mit Ester Graf, um 16 Uhr, die vorwiegend für Pop und Punk-Songs bekannt ist. Erwin und Edwin machen um 23 Uhr den Abschluss. "Hier trifft DJ auf Tuba. Ihr Motto ist: Energie und Extase", so die Veranstalter.  Dazwischen werden Adam Angst und Querbeat, die laut Wacker schon "2019 den Hügel abrissen", für musikalische Unterhaltung sorgen. 

Hauptact: Alligatoah wird am 22. Juli, um 21 Uhr, auf Das Fest kommen.
Hauptact: Alligatoah wird am 22. Juli, um 21 Uhr, auf Das Fest kommen. | Bild: KME

Freitag: Casper ist Mainact

Stringent geht es bei der Vorstellung mit dem Freitag, 21. Juli weiter. Den Anfang macht Mola. Eine Newcomerin Bereich des Indie-Pops aus München. Um 19 Uhr folgen die fünf Jungs von "Leoniden", die laut Wacker im Jahr 2022 ihren "Festivalsommer hatten und sich nun bis zu Das Fest gespielt" haben.

Um 21 Uhr folgt Casper. "Zuerst auf der Feldbühne, dann Hauptbühne und nun wieder. Ein Rapper, der die deutsche Rappszene revolutioniert hat", sagt Wacker

Hauptact Das Fest 2023: Caspar ist der Headliner am Freitag, 21. Juli.
Hauptact Das Fest 2023: Caspar ist der Headliner am Freitag, 21. Juli. | Bild: KME

Donnerstag: Rea Garvey, Tones and I + unbekannter Mainact

"Das Programm von Das Fest soll alle Geschmäcker bedienen. Wir brauchen Frauen auf der Bühne und immer wieder lokale Acts. Vom Liedermacher aus der Weststadt bis zur Band aus den USA ist alles dabei", so Martin Wacker. Darüber hinaus sei der Donnerstag der "neue Festtag", da einige Acts noch woanders Konzerte spielen. Ebenfalls mit dabei ist Rea Garvey. Vielen bekannt aus Voice of Germany. Der letzte Künstler für Donnerstag, um 17. 30 Uhr, wird noch geheim gehalten. 

Hauptact Das Fest 2023: Die australische Sängerin Tones and I wird am Donnerstag, um 19 Uhr, die Hauptbühne rocken.
Hauptact Das Fest 2023: Die australische Sängerin Tones and I wird am Donnerstag, um 19 Uhr, die Hauptbühne rocken. | Bild: KME
Hauptacts Das Fest 2023: Rea Garvey wird am Donnerstag, 20. Juli, auf dem Festival spielen.
Hauptacts Das Fest 2023: Rea Garvey wird am Donnerstag, 20. Juli, auf dem Festival spielen. | Bild: KME

18.42 Uhr: Es geht los - Wacker und Co. betreten die Bühne

Mit etwas Verspätung betreten Martin Wacker und der Geschäftsführer von Graf Hardenberg die Bühne. Nun sollen stückweise die Hauptacts der Hauptbühne vorgestellt werden. Einer von ihnen wartet bereits im Backstage Bereich. Wer es ist, wird noch nicht verraten. Allerdings soll das ganze Fest nachhaltiger werden. Stichwort: Mehrweg-Becher.

18.20 Uhr: Das Vorfest startet ab dem 12. Juli

Bevor es am 20. Juli richtig losgeht, startet am Mittwoch, den 12. Juli, das sogenannte Vorfest. Bis zum 18. Juli wird am See der Günther-Klotz-Anlage die Cafébühne allabendlich mit regionalen Bands bespielt. Der Eintritt ist wie immer frei.  Die Bands werden noch vorgestellt. 

Das Fest 2023
Bild: Jeremy Gob

17.47 Uhr: Nach dem Fest ist vor dem Fest

Im Gespräch mit Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Event GmbH (KME) wir klar: Auch in diesem Jahr ist die Organisation eine große Herausforderung. "Unterstützer sind nach Corona umso wichtiger geworden. Vor Corona 3 Millionen Euro hat die Produktion gekostet, im Jahr nach Corona 4 Millionen. Alles ohne städtische Zuschüsse. Normalerweise würde man für einen Künstler zirka 50 Euro zahlen."

Rund 35.000 Besucher zählt Das Fest pro Tag.

Martin Wacker, Geschäftsführer der KME
Martin Wacker, Geschäftsführer der KME | Bild: Jeremy Gob

13. März, 17.15 Uhr: Finaler Soundcheck läuft

Bald geht es los. Bevor die Veranstalter von Das Fest das Bühnenprogramm bekanntgeben, wird nochmal die Soundanlage überprüft. Die ersten Gäste zur Preview trudeln auch allmählich ein. 

Das Fest Kick off
Bild: Jeremy Gob