Jährlich kommen hunderttausende Besucher nach Karlsruhe, um sich die Schlosslichtspiele Karlsruhe anzusehen. Insgesamt konnte das Event seit 2015 über 1,5 Millionen Besucher begrüßen. Im Herbst 2022 finden sie zum 8. Mal statt, das Motto "music4life" lässt durchblicken, dass der Fokus in diesem Jahr nicht nur auf dem Visuellen liegen soll.

Geschichte der Karlsruher Schlosslichtspiele

Die ersten Schlosslichtspiele fanden 2015 im Rahmen der Feierlichkeiten zum300. Geburtstag der Stadt Karlsruhe statt. Da die Lichtershows sehr gut besucht waren, befand die Stadt, dass die Schlosslichtspiele kein einmaliges Event bleiben sollte und entschied auf eine langfristige Weiterführung.

Bild: Hammer Photographie

Die Schlosslichtspiele, die seitdem jährlich stattfinden, waren mit ausschlaggebend dafür, dass Karlsruhe 2019 als erste deutsche Stadt den Titel "Unesco City of Media Arts" erhielt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Die Schlosslichtspiele Karlsruhe finden jährlich von August bis September am Karlsruher Schloss statt und gehen 2022 in Runde acht. Die einzige Ausnahme bildeten dabei die Schlosslichtspiele 2020: Aufgrund der Schutzmaßnahmen im Rahmen der Covid-19-Pandemie, fanden diese vollkommen im digitalen Raum statt. Hierfür wurden das Schloss und der Schlossplatz gescannt und nachgebaut.

Schlosslichtspiele Karlsruhe: Uhrzeiten

Am 18. August starten die Schlosslichtspiele um 21.15 Uhr. In den folgenden Tagen wird der Beginn dann immer weiter vorgezogen werden. Das Ende ist immer um 23.30 Uhr.

Premiere der Schlosslichtspiele 2019
Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Schlosslichtspiele Karlsruhe 2022: das Programm

Das vollständige Programm für die Schlosslichtspiele 2022 wurde noch nicht vorgestellt. In der Pressekonferenz vom 26.Juli wurde eine Auswahl vorgestellt:

  • Atelier V3 - "Resilience"
  • Detlef Heusinger - "Ode dem Lauf der Zeit"
  • Max In10sity - "Generations"
  • Leonie Oridt - "Reframing the Structure"
  • Peter Weibel und Nikolaus Voelzow - "Wir Menschen sind Fische im Exil"
  • Hotaru Visual Guerilla - Plethora
Pressekonferenz Schlosslichtspiele 2022
Bild: Jeremy Gob

Zusätzlich zu den neuen Programmpunkten werden Highlights der letzten Jahre wieder gezeigt. Vom 31. August bis zum 8. September tagt die Vollversammlung des Ökumenischen Rats der Kirchen in Karlsruhe.

Ein Teil des Programms ist thematisch an diese angepasst. Parallel zu den Schlosslichtspielen wird wie bereits 2021 das Karlsruher Light Festival stattfinden. Hierfür werden an verschiedenen Orten in der Karlsruher Innenstadt Lichtshows gezeigt.

Das Schloss Karlsruhe

Das Karlsruher Schloss ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe und der Veranstaltungsort der Schlosslichtspiele. Die verschiedenen Lichtershows werden jeden Abend an die Fassade des Schlosses projiziert.

(Symbolbild)
(Symbolbild) | Bild: Paul Needham

Was kosten Tickets für die Karlsruher Schlosslichtspiele?

Der Lichtshows bei den Schlosslichtspielen Karlsruhe können kostenlos betrachtet werden. Das Event wird vollständig von der Stadt Karlsruhe und verschiedene Partner und Sponsoren, sowie einem Essens- und Trinkangebot finanziert.

Schlosslichtspiele in Karlsruhe zu Zeiten von Corona

Wegen der Schutzmaßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie, mussten die Schlosslichtspiele 2020 digital durchgeführt werden. Die Schlosslichtspiele 2021 konnten wieder in der Realität stattfinden, allerdings ohne ein Gastronomieangebot. Dieses kehrt 2022 wieder auf den Schlossplatz zurück.

Schilder und Absperrugen
Bild: Lena Kube

Die Karlsruhe Marketing und Event GmbH (KME), welche die Schlosslichtspiele veranstalten, legen dabei Wert darauf, eine gewisse Ausdehnung zwischen den einzelnen Essens- und Getränkeständen zu erschaffen, um Ansammlungen größerer Menschenmengen zu verhindern. Das genaue Corona-Konzept ist abhängig von der Corona-Lage, die sich schnell verändern kann und wurde bisher noch nicht vorgestellt.

Parken und Anreise zu den Schlosslichtspielen Karlsruhe

Wer mit dem Auto zu den Schlosslichtspielen fährt, parkt am besten in einem der Parkhäuser:

  • Waldhornstraße
  • Schlossplatz (über den Tunnel erreichbar)
  • Herrenstraße/ Zirkel
  • Passagehof
Symbolbilder Bahn in Karlsruhe
Bild: Thomas Riedel

Wer lieber mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reist, der steigt am Besten an der unterirdischen Haltestelle Marktplatz (Kaiserstraße U) aus und schlendert zum Schloss. Auch über die folgenden Haltestellen lässt sich das Schloss in unter einem Kilometer erreichen:

  • Marktplatz (Pyramide U)
  • Kronenplatz
  • Kronenplatz (U)
  • Europaplatz/Postgalerie
  • Europaplatz/Postgalerie (U)

Wer es noch kürzer haben will, kann am Europaplatz in die Buslinie 73 steigen und zur Haltestelle Linkenheimer Tor fahren, die direkt am Schlossgarten liegt.

Essen bei den Schlosslichtspielen Karlsruhe

Bei den Schlosslichtspielen 2022 gibt es das erste Mal seit 2019 wieder ein Essensangebot. An verschiedenen Ständen wird es über den Schlosspark verteilt Essen und Trinken zu kaufen geben.

Restaurant
Bild: stokpic@pixabay.com

Im Gegensatz zu früheren Jahren werden diese an den Rändern des Geländes aufgestellt um die Sicht auf das Schloss nicht einzuschränken. Neben dem Essensangebot am Schloss selbst gibt es in Karlsruhe eine große Auswahl verschiedenster Restaurants.

Schlosslichtspiele Karlsruhe bei YouTube

Wer sich vor dem Beginn der Schlosslichtspiele bereits mehr dazu anschauen möchte, findet auf den offiziellen YouTube-Kanälen "ZKM Karlsruhe" und "Schlosslichtspiele Karlsruhe" Trailer, Rückblicke und Making-Ofs der vergangenen Schlosslichtspiele. Zusätzlich befinden sich auf der Website der Schlosslichtspiele fünf Shows der letzten Jahre 2020 und 2021, die man sich ganz anschauen kann:

  • Crushed Eyes Media - Karlskompensator (2021)
  • Antonin Krizanic - Synthetic Sonnets (2021)
  • Maxin10sity - Matter Matters (2020)
  • Ruestungsschmie.de - Changes3 (2020)
  • TNL - Attitude Indicator (2020)