Vor zirka drei Wochen stellte die Bundesregierung die Eckpunkte ihres Energie-Entlastungspakets 2022 vor. Dieses soll die Energiepreise abfedern, welche seit dem Ausbruch des Ukraine-Krieges in die Höhe schnellen. Dazu gehört auch das 9 Euro Ticket für den Öpnv, das ebenfalls für das Gebiet des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) gelten wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Nun wurde bekannt, dass das Ticket frühestens zum 1. Juni kommen soll. Das heißt: Das 9-Euro-Ticket würde auch in den Schulferien seine Gültigkeit behalten. Darüber berichtete zuerst das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Insgesamt kostet das Ticket den Bund rund 2,5 Milliarden Euro.

Nachtrag: Inzwischen hat sich auch der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) zu Wort gemeldet und die wichtigsten Fragen zum 9-Euro-Ticket für das KVV Gebiet beantwortet.

Ab wann kommt das 9 Euro Ticket nach Karlsruhe? Wo ist es gültig?

Da das 9-Euro-Ticket bundesweit zum Einsatz kommen soll, wird das Ticket auch in ganz Karlsruhe voraussichtlich zum 1. Juni gültig sein. Das ist jedoch der frühestmögliche Termin. Zunächst muss noch ein entsprechender Gesetzesentwurf erarbeitet werden.

Wie lange ist das 9 Euro Ticket gültig?

Insgesamt soll es dieses Ticket drei Monate lang zu kaufen geben. Für Karlsruher Öpnv-Nutzer bedeutet das, dass pro Monat nur 9 Euro für eine KVV-Monatskarte fällig werden. Damit belaufen sich die Endkosten auf 27 Euro.

9 Euro Ticket und Zeitkartenabo. Bekomme ich eine Rückerstattung?

Nach Angaben des RND sollen Zeitkartenabonnenten die Differenz zwischen ihrem Abopreis und dem 9-Euro-Ticket erhalten. Ob das über eine Gutschrift oder eine Rückerstattung erfolgt, obliegt den einzelnen Verkehrsunternehmen. Auch Schüler und Studenten sollen hier nicht benachteiligt werden.

Der KVV äußert sich auf seiner Website folgendermaßen dazu: "Der KVV bittet seine Abo-Kunden, ihre Zeitkarten vorerst nicht zu kündigen. Der KVV wird dann proaktiv auf alle Abo-Kunden zugehen, sobald es einen neuen Sachstand gibt."

Wo gibt es das 9 Euro Ticket zu kaufen?

Laut dem Verkehrsausschuss des Bundes und dem RND wird es das 9 Euro Ticket "online, über die DB-Navigator-App und am Schalter erhältlich sein, voraussichtlich aber nicht am Automaten." 

Umfrage wird geladen...