kommunalwahl-karlsruhe

Ergebnisse und Infos zur Kommunalwahl 2019 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den einzelnen Kandidaten und Listen der Parteien und Wählervereinigungen. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Kommunalwahl in Karlsruhe am 26. Mai 2019 sowie die Aufgaben der Stadträte und Funktion des Gemeinderats. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Kommunalwahl in Karlsruhe veröffentlicht.
Eilmeldung 2 Kommunalwahl in Karlsruhe: ka-news erklärt wie's geht
Am 25. Mai steht in der Fächerstadt die Kommunalwahl ins Haus - neue Gemeinderäte müssen her. Dann heißt es fleißig 48 Kreuze zu verteilen, zu kumulieren und zu panaschieren. Klingt kompliziert? Ist es nicht! ka-news erklärt Ihnen die Wahl Schritt für Schritt - was Sie davon dann in der Kabine wirklich anwenden wollen, bleibt Ihnen überlassen.
Kommunalwahl in Karlsruhe
Eilmeldung 28 Kommunalwahl: KSC-Stadion für 120 Millionen? Das sagen die Listen!
Am 25. Mai ist Kommunalwahl in Karlsruhe. Rund 233.000 Karlsruher sind aufgerufen einen neuen Gemeinderat zu wählen. 11 Listen mit 491 Kandidaten stehen zur Wahl. Doch was wollen die? ka-news hat die teilnehmende Listen zu den wichtigsten Themen befragt: in den nächsten sieben Tagen, jeden Tag ein neues Thema. Heute: Das KSC-Stadion soll für 120 Millionen Euro im Wildpark gebaut werden - wie stehen Sie dazu?
Das Thema Wildparkstadion erhitzt seit einigen Jahren die Gemüter in Karlsruhe. Im Vorfeld der Kommunalwahl am 25.
Eilmeldung Kommunalwahl: So bekommen Sie Ihre Briefwahlunterlagen
Insgesamt 230.000 Karlsruher können am 25. Mai ihre Stimme bei der Kommunalwahl abgeben, bei der Europawahl am selben Tag sind es 207.000. Derzeit flattern den Wahlberechtigten die Benachrichtigungen beider Wahlen ins Haus. Bürger können aber nicht nur an der Urne wählen, auch eine Briefwahl ist möglich, teilte die Stadt in einer Pressemitteilung mit.
Eilmeldung 6 Wahlbörse bei ka-news: Prognosemarkt für Kommunalwahl 2014
Nach der OB-Wahl 2012 und der Bundestagswahl 2013 bietet ka-news auch für die Kommunalwahl 2014 wieder einen Prognosemarkt an. Gemeinsam mit der BDF-net Agentur für neue Medien GmbH in Wien bringt ka-news die teilnehmenden Listen an die Börse. Das Ziel: das Wahlergebnis der Kommunalwahl am 25. Mai möglichst exakt vorherzusagen. Und so funktioniert es:
ka-news bietet auch für die Kommunalwahl 2104 wieder einen Prognosemarkt an.
Eilmeldung Kommunalwahl in Baden-Baden: Das müssen Sie beachten!
Die Wählerverzeichnisse für die Europawahl und die Kommunalwahlen - für die Wahlbezirke der Stadt Baden-Baden werden in der Zeit vom 5. Mai bis 9. Mai während der Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12 Uhr sowie Donnerstag von 14 Uhr bis 17.30 Uhr im Fachgebiet Öffentliche Ordnung, Wahlamt, Zimmer 1. OG-10, Briegelackerstraße 21, 76532 Baden-Baden, für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme bereitgehalten, wie die Stadt Baden-Baden in einer Pressemeldung erklärt.
Wahlurne (Symbolbild).
Eilmeldung 29 Kommunalwahl in Karlsruhe: "Noch besser" - Die Partei verulkt CDU-Plakate
Der Karlsruher CDU-Fraktion geht es um Arbeitsplätze, Sicherheit und Kinderbetreuung - mit dem Slogan "Besser für Karlsruhe" wollen die konservativen Wähler an Land ziehen; den Gemeinderat entern. Das für manche austauschbar scheinende Wahlplakat stellt jedoch für die Partei "Die Partei" ein gefundes Fressen dar - die Politscherzkekse haben nun ihre Version des CDU-Plakats in direkter Nähe zur "Konkurrenz" aufgehängt. Der Slogan: "Noch besser für Karlsruhe" - sowie sämtliche CDU-Schlagwörter wie "Mittelstand" wurden beim Wahlplakat der Partei durch "Babyeinhörner" und "Nachtschattenblümchen" ersetzt.
Die Partei
Eilmeldung 7 ka-news-Sonntagsfrage: So haben Sie gewählt!
Wenn am nächsten Sonntag Kommunalwahl wäre: Welche Liste bekäme die meisten Stimmen? Das wollten wir am vergangenen Wochenende erneut von unsere Lesern wissen. Bei unserer nicht repräsentativen ka-news-Sonntagsfrage im April haben die AfD, SPD, CDU, KAL und Grüne an Stimmen eingebüßt. Dazu gewinnen konnten die Freien Wähler, die FDP und Die Linke. Die Satirepartei "Die Partei" war zum ersten Mal dabei und überraschte auf Anhieb.
Die Ergebnisse der ka-news-Sonntagsfrage seit Februar 2014.
Eilmeldung 27 Kommunalwahl: ka-news-Sonntagsfrage - welche Liste soll die meisten Sitze bekommen?
Während der Osterhase die Eier versteckt, kommt der Kommunalwahlkampf in Schwung. Denn bereits am 25. Mai wird der neue Karlsruher Gemeinderat gewählt. Doch wie ist die Stimmung in der Fächerstadt? Was zeigt das Politbarometer? ka-news will das wissen und stellt erneut die Sonntagsfrage zur Kommunalwahl 2014. Wenn am nächsten Sonntag Kommunalwahl wäre: Welche Liste bekäme die meisten Stimmen?
(Symbolbild)
Eilmeldung Erst kommt der Osterhase - dann die Wahlunterlagen
Die Wahlen zum Europäischen Parlament sowie zum Gemeinderat und den Ortschaftsräten am 25. Mai rücken näher. In der Woche nach Ostern steht der Versand der Wahlbenachrichtigungen auf dem Programm des städtischen Wahlamts. Knapp 230.000 Wahlberechtigten der Fächerstadt sollen diese zwischen Mittwoch, 23., und Samstag, 26. April, ins Haus erhalten, so die Stadt in einer Pressemitteilung.
(Archivbild)
Eilmeldung 32 Sitze: 188 Bewerber für den Ettlinger Gemeinderat
Nach Ende der Bewerbungsfrist am 27. März für Parteien und Vereine, die an der Gemeinderatswahl teilnehmen wollen, tagte der Gemeindewahlauschuss zum ersten Mal. Der Ausschuss leitet die anstehenden Wahlen, stellt die Ergebnisse fest und entscheidet im Zweifelsfall über Problemfälle. Wie die Stadt mitteilt, sind alle Bewerber zur Wahl zugelassen.
(Symbolbild)
Eilmeldung 13 Kommunalwahl in Karlsruhe: Diese Listen können Sie wählen
Pünktlich zum 1. April steht fest: Die Karlsruher sind humorvoller denn je. Wie im Rahmen der ersten Sitzung des Gemeindewahlausschusses am Dienstag bekannt gegeben wurde, ist der Wahlvorschlag der Spaßpartei "Die Partei" für die Karlsruher Kommunalwahl angenommen worden. Auch die AfD und die Piraten-Partei gehen an den Start.
Kommunalwahl in Karlsruhe: Heute tagte der erste Gemeindewahlausschuss.
Karlsruhe Kommunalwahl 2014: ka-news sagt Ihnen, was Sache ist!
Am 25. Mai ist Kommunalwahl in Karlsruhe. Rund 233.000 Karlsruher sind aufgerufen einen neuen Gemeinderat zu wählen. Hunderte Kandidaten stehen zur Wahl. Doch wer? Und was wollen die? Wie läuft die Wahl überhaupt ab? Das und vieles mehr erfahren Sie ab dieser Woche bei ka-news!
Am Sonntag, 25. Mai 2014, ist Kommunalwahl in Karlsruhe.
Eilmeldung 15 Bürgermeisterin Margret Mergen verlässt Karlsruhe: Wer wird ihr Nachfolger?
Am 25. Mai bestimmen die Karlsruher, wer im Gemeinderat für die nächsten fünf Jahre ihre Interessen gegenüber der Stadtverwaltung vertreten soll. Die Verwaltung, damit ist in der Regel Oberbürgermeister Frank Mentrup als Stadtoberhaupt sowie die ihm unterstellten Bürgermeister gemeint. Davon sind es in Karlsruhe an der Zahl fünf - ein Posten ist aktuell frei geworden: Erste Bürgermeisterin Margret Mergen wird Oberbürgermeisterin in Baden-Baden. Wer folgt ihr nach? Und wie wird das bestimmt?
Oberbürgermeister Frank Mentrup und Bürgermeister Martin Lenz, Michael Obert, Margret Mergen, Klaus Stapf und Wolfram Jäger (v.l.n.r.).
Eilmeldung 57 ka-news-Sonntagsfrage: AfD, SPD und CDU fast gleichauf
48 Stimmen hat jeder Karlsruher Wahlberechtigte am 25. Mai bei der anstehenden Kommunalwahl zu verteilen. Entstehen wird dadurch eine neue Zusammensetzung des Gemeinderats, die die alte ablösen wird. Zwei Monate vor der Wahl wollte ka-news die Tendenz der Bürger einfangen und hat die Sonntagsfrage gestellt: Welche Liste soll bei der Kommunalwahl 2014 in Karlsruhe die meisten Sitze bekommen?
(Symboldbild)
Eilmeldung Kommunalwahl in Karlsruhe: "Kommunal-o-mat" für Jugendliche
Bei der Kommunalwahl 2014 in Baden-Württemberg dürfen zum ersten Mal auch 16- und 17-Jährige mitwählen. Der Stadtjugendausschuss und die politischen Jugendverbände erstellen dafür zum ersten Mal in Karlsruhe einen "Kommunal-o-mat", der über die Programminhalte der Parteien und Wählervereinigungen informieren soll.
Wahlurne (Symbolbild).
Eilmeldung 53 Kommunalwahl: ka-news-Sonntagsfrage - welche Liste soll die meisten Sitze bekommen?
In zehn Wochen wählt Karlsruhe einen neuen Gemeinderat. Doch welche Parteien und Wählervereinigungen haben die besten Chancen, künftig die meisten Stadträte in der Fächerstadt zu stellen? ka-news will ein Stimmungsbild zeichnen und stellt daher zum zweiten Mal die ka-news-Sonntagsfrage: Welche Liste soll Ihrer Meinung nach die meisten Sitze im Karlsruher Gemeinderat ergattern?
Karlsruher Rathaus - davor die Bauarbeiten auf dem Marktplatz für die Kombilösung.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen