Heute war internationaler Aktionstag der "Fridays For Future"-Bewegung: In vielen Städten und Ländern der Welt gingen Schüler gegen die aktuelle Klimapolitik auf die Straße - auch in Karlsruhe. Hier begann der Streik heute morgen um 11 Uhr mit einer Kundgebung auf dem Marktplatz. Es folgte ein Demonstrationszug durch die Innenstadt.

Fridays For Future in Karlsruhe
Bild: ka-Reporter Oliver Franz

Laut Polizei keine Zwischenfälle

Am Abend zieht die Polizei ein erstes Fazit: "Es waren rund 6.500 Teilnehmer auf den Straßen unterwegs. Dennoch verlief alles sehr geordnet und gut organisiert", teilt die Polizei Karlsruhe auf Nachfrage von ka-news mit. Größere Zwischenfälle habe es nicht gegeben. Nach der Anschlusskundgebung auf dem Marktplatz löste sich die Demonstration um rund 14.30 Uhr wieder auf.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Klimademo in Karlsruhe: Alle Infos zum "Fridays For Future"-Streik im ka-news-Ticker

"Fridays For Future": 700 Schüler und auch Eltern zum Klimastreik in Karlsruhe erwartet - Schulen gehen unterschiedlich mit Fehlzeiten um

"Fridays For Future": Globaler Schülerstreik gegen die aktuelle Klimapolitik am 15. März - auch Karlsruhe ist dabei