"Ich freue mich sehr, hier in Karlsruhe zu sein. Ich möchte mit meiner positiven Art der Mannschaft helfen, werde mich für sie voll reinhängen und freue mich bald mit den Jungs auf dem Platz zu stehen", wird Ambrosius auf der Website des KSC zitiert. 

Wie berichtet kommt der 23-Jährige per Leihe bis 2023 vom Hamburger SV in den Wildpark und soll die Innenverteidigung der Badener verstärken. In den vergangenen Wochen waren beim KSC immer wieder Innenverteidiger verletzt ausgefallen. Ambrosius erhält die Rückennummer 15 und soll bereits am Dienstag erstmals mit den neuen Kollegen trainieren. 

Das könnte Sie auch interessieren

"Das ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Wir bekommen einen Innenverteidiger, der uns direkt weiterhelfen kann und zeitgleich kann sich Stephan für eine Nominierung zur WM empfehlen. Wir freuen uns auf eine Verstärkung in der Defensive", so KSC-Sportchef Oliver Kreuzer über die Leihe.