Die Haltestellen Friedrichschule (Tram) und Schlossplatz (Tram und Bus) werden während des Altstadtfestes ersatzlos aufgehoben. Die Haltestellen Karl-Weysser-Straße und Turmberg werden nur durch die VBK-Buslinien bedient. Zwischen den Haltestellen Durlach Bahnhof und Durlach Turmberg wird mit Bussen ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Betriebskonzept für die Linien 1, 8 und NL2

Die Linien 1 und NL2 fahren aus der Innenstadt kommend im Zeitraum der Sperrung nur bis zur Haltestelle Auer Straße und wenden anschließend über das Gleisdreieck Pforzheimer Straße. Die Linie 8 verkehrt im gesamten oben genannten Zeitraum planmäßig nicht. Die letzte (Schul-) Fahrt dieser Linie ist unmittelbar vor Beginn der Sperrung.

SEV zwischen Durlach Bahnhof und Durlach Turmberg

Zwischen den Haltestellen Durlach Bahnhof und Durlach Turmberg wird mit Bussen ein SEV eingerichtet, der folgende Haltestellen bedient (siehe Grafik): Durlach Bahnhof – An der Fayence – Ochsentorstraße – Durlach Turmberg.

Betriebskonzept VBK Altstadtfest
Bild: Screenshot@VBK

Erweitertes Betriebsangebot zwischen Auer Straße und Karlsruher Innenstadt

Die VBK können ihren Fahrgästen bis zur Abfahrt der Tramlinie1 um 0.51 Uhr an der Auer Straße durch die Fahrten der Linien 1 und 2 einen 7/13-Minuten-Takt in Richtung Karlsruher Innenstadt anbieten.

Im Zeitraum von 1 Uhr bis 3 Uhr besteht ein 15-Minuten-Takt in Richtung Innenstadt durch die regulären und zusätzlichen Fahrten der Linie NL2 im Streckenabschnitt Durlach Auer Straße – Kronenplatz (U) – Hauptbahnhof (Vorplatz).Weiterhin verkehrt noch eine Zusatzfahrt ab 3:30 Uhr auf der Linie NL2 bis zum Hauptbahnhof. Ab 4 Uhr gilt dann wieder der reguläre Fahrplan.

Fahrweg der Zusatzfahrten der Linie NL2

Durlach Auer Straße – Tullastraße (Durlacher Allee) – Durlacher Tor (U) – Marktplatz (U) – Kongresszentrum (U) – Hauptbahnhof (Vorplatz). Die Rückfahrt erfolgt als Linie E über folgende Route: Hauptbahnhof (Vorplatz) – Kolpingplatz – Konzerthaus (rechtes Gleis) – Philipp-Reis-Straße – über die Südostbahn – Tullastraße (Durlacher Allee) – Auer Straße.

Betriebskonzept für die Buslinie 21, 23, 24, 26 und NL3

Aufgrund der Straßensperrungen während des Altstadtfestes fahren die Busse der Linien 21, 23, 24, 26 und NL3 ab Freitag, 1. Juli, 13:10 Uhr, bis zum Betriebsschluss am Samstagabend nur über die Haltestelle Karl-Weysser-Straße zur Haltstelle Durlach Turmberg (siehe Grafik). Dort besteht ein Anschluss auf die Busse des Schienenersatzverkehrs der Tramlinie 1, die vom Bahnhof Durlach kommen (siehe Infos oben). Die Haltestelle Schlossplatz wird während des Zeitraums der Veranstaltung ersatzlos aufgehoben.

Betriebskonzept für die Buslinie 21, 23, 24, 26 und NL3
Betriebskonzept für die Buslinie 21, 23, 24, 26 und NL3 | Bild: Screenshot@VBK
Mehr zum Thema durlacher-altstadtfest: Durlacher Altstadtfest