Vom Verkehrsministerium in Stuttgart wird Staatssekretärin Gisela Splett (Grüne) zusammen mit Karlsruhes Oberbürgermeister Heinz Fenrich und dem Geschäftsführer der VBK, Walter Casazza, die Strecke um 11.15 Uhr ofiziell eröffnen.

Kostenlose Probefahrt mit Gottes Segen

Der evangelische Dekan Otto Vogel und sein katholischer Amtsbruder Dekan Hubert Streckert werden symbolisch eine Bahn und die Trasse segnen, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Für begleitende Musik sorgt das Karlsruher Polizei-Musikkorps. Nachdem die Festredner zur Schere gegriffen und das Eröffnungsband durchgeschnitten haben, geht die Südostbahn auf Premierenfahrt. Wer die neue Strecke kennenlernen möchte, kann zwischen 13 Uhr und Betriebsende in einer Straßenbahn Platz nehmen und im 10-Minuten-Takt zwischen dem Hauptbahnhof und der Haltestelle Hirtenweg/Technologiepark eine kostenlose Probefahrt genießen.

Wer sich für historische Straßenbahnen begeistert, der ist beim25-Jahrs-Jubiläum des TSNV genau richtig. Der Verein feiert parallel zum Eröffnungsfest zur neuen Südostbahn in der VBK-Wagenhalle an der Haltestelle Tullastraße seinen Tag der offenen Tür und präsentiert am Samstag, 8. September, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 9. September, von 11 bis 17 Uhr seine Schmuckstücke im Rahmen einer Führung. Einige Wagen lässt der TSNV sogar für die Probefahrten auf die neue Strecke hinaus. Im 20-Minuten-Takt darf eingestiegen werden.

Freuen Sie sich auf die Südostbahn? Oder finden Sie die neue Kulturlinie überflüssig? Machen Sie mit bei unserer aktuellen Umfrage und stimmen Sie ab!

Siehe auch:

Barrierfrei: Südostbahn geht am 8. September auf die Strecke

Weitere Informationen zur Südostbahn können sie im Flyer der Verkehrsbetriebe nachlesen (hier klicken!)

Alles zur Südostbahn

 
Umfrage wird geladen...