Die Energiekrise geht auch an der Karlsruher Veranstaltung "Eiszeit" nicht vorbei: Die Eisfläche vor dem Karlsruher Schloss wird es 2022 nicht geben, stattdessen wird eine Rollschuhbahn aufgebaut. "Bei einem Bruchteil des üblichen Strom- und Wasserbedarfs lässt sich auch in diesem Winter auf über 1.000 Quadratmetern wie gewohnt ums Denkmal flitzen", so die KME in einer Pressemitteilung. Direkt an der Rollschuhbahn bleibe laut KME auch das gastronomische Angebot im Winterdorf erhalten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kurse und Verleih

Ansonsten bleibt alles gleich: Wer keine eigenen Rollschuhe oder Inline-Skates hat, findet im Verleihzelt eine große Auswahl an Leihrollschuhen in den gängigen Größen. Für Rollschuh-Neulinge wie auch fortgeschrittene Läufer werden mehrmals wöchentlich Kurse angeboten.

Reservierung für Stockschießen

 Stockschießen im Team soll laut KME auch auf der neuen Rollschuhbahn-Oberfläche funktionieren, ganz ohne Eis. Die Bahnen können auf der Stadwerke-Seite reserviert werden: www.stadtwerke-winterzeit.de

 
Mehr zum Thema Weihnachten in Karlsruhe und Region: Alle Neuigkeiten zur Weihnachtsstadt Karlsruhe sowie zu den Veranstaltungen in der Region.