Es ist ein sonniger Dienstagmorgen. Um genauer zu sein , der 3. Mai 2022. Jener Tag, an dem der Ticket-Vorverkauf für Das Fest beginnt. Nachdem auf dem gestrigen "Kick-Off" die meisten Acts bekanntgegeben worden sind, wurde schnell klar: Auch dieses Jahr werden die Schlangen vor den Vorverkaufsstellen wohl lang sein. 

An insgesamt 17 Stellen in und um Karlsruhe werden die begehrten Zettel an den Mann oder an die Frau gebracht. Vier davon befinden sich direkt in Karlsruhe. Verkaufsstart: Jeweils um 10 Uhr. 

"Hoffnung auf einen normalen Sommer"

Ein heiß begehrter Anlaufpunkt ist das Musikhaus Schlaile, welches sich auf der Höhe der alten Haltestelle "Herrenstraße" befindet. Punkt 10 Uhr herrscht hier schon Hochbetrieb. "Wir stehen seit 9.45 Uhr an", berichten Simon und Monika. Dasselbe antworten auch Tanja, Uli und Klaus. Doch von der langen Schlange wollen sie sich nicht die Laune verderben lassen. 

Das Fest 2022 Ticket-Vorverkauf
Vor dem Musikhaus Schlaile herrscht am Dienstagmorgen reger Betrieb. | Bild: Verena Müller-Witt

"Ich bin seit Jahren daran gewöhnt, ich gehe schon seit den Achtzigern auf Das Fest", sagt Klaus auf Nachfrage von ka-news.de.  Auch Monika und Simon sind froh, dass überhaupt wieder ein Festival-Sommer stattfinden kann. "Wir haben Hoffnung, auf einen normalen Sommer und ein Stück weit Normalität", so die zwei Musikfans.

Das Fest 2022 Ticket-Vorverkauf
Klaus und Uli gehen regelmäßig zu Das Fest. | Bild: Verena Müller-Witt

Hinsichtlich der gestiegenen Preise herrscht aber ein wenig Uneinigkeit. Zumindest bei der Dreiergruppe um Klaus, Uli und Tanja. Tanja möchte nur für zwei Tage Tickets holen. Ihre zwei männlichen Begleiter für alle Tage. "Das ist zu teuer", sagt Tanja, woraufhin Klaus entgegnet: "Das ist doch nicht teuer. Normalerweise zahlst du mindestens 30 Euro pro Gruppe."

Der Begeisterung tut das aber keinen Abbruch. "Wir freuen uns schon mehr, als in den Jahren vor Corona. Wir bekommen  wieder etwas von unserer Freiheit zurück", so die Aussage der Drei. 

"Ihr müsst dorthin, das ist cool"

Ein Stück weiter treffen wir auf Christine und Sarah. Für sie wird es im Jahr 2022 das erste Mal Das Fest sein. Auch sie stehen bereits seit kurz vor 10 in der Schlange. Für sie ein absolutes "Muss", da beide in der Nähe der Günther-Klotz-Anlage wohnen. "Wir wohnen erst seit kurzer Zeit in Karlsruhe, aber jeder hat uns gesagt, 'hey das ist cool, ihr müsst dorthin'", erzählt die 27-jährige Sarah im Gespräch mit ka-news.de.

Das Fest 2022 Ticket-Vorverkauf
Sarah und Christine möchten Das Fest 2022 donnerstags und freitags besuchen. | Bild: Verena Müller-Witt

Am meisten freut sie sich auf Flogging Molly. Ihre Begleitung Christine hat keinen bestimmten Favoriten. Doch auch die Band "Mia", Tom Gregory und Jan Delay gehören bei den Anstehenden zu den Top-Acts. Einige andere Das Fest Fans kaufen aber auch einfach Tickets, ohne zu wissen, wer eigentlich spielt. "Ich habe noch gar nicht nachgeschaut. Ich kaufe auf Verdacht", erklärt uns Peter, den wir ein Stück die Straße runter vor der Touristen-Information am Marktplatz treffen. Auch hier werden Tickets für Das Fest verkauft. 

"Endlich wieder live Musik hören"

Glück bei der Schlangenlänge diejenigen, die sich beim Ticket Forum in der Postgalerie angestellt haben. Gegen 11 Uhr ist hier noch recht wenig los - zumindest im Vergleich zu den zwei vorherigen Stationen. Eine davon ist die 25-jährige Luisa. Sie möchte sich ein Ticket für den Samstag ergattern. Ihr Favorit: Jan Delay.

Das Fest 2022 Ticket Vorverkauf
Bild: Verena Müller-Witt

Dass das Ticket inklusive Vorverkaufsgebühren durch das Portal "eventim" nun 17,20 Euro kostet, ist für sie weniger tragisch. "Klar, billiger wäre besser. Aber ich freue mich einfach, nach zwei Jahren mal wieder live Musik zu hören. Das habe ich schon sehr vermisst."