"Unser Einsatz-Team wurde gegen 12.30 Uhr zu einem Flächenbrand in der Verlängerung der Sportanlage im Stadtteil Spöck alarmiert.", sagt Edgar Geißler, Pressesprecher der Feuerwehr im Landkreis Karlsruhe. "Beim Eintreffen der ersten Kräfte aus Friedrichstal und Spöck wurden zirka 3.000 Quadratmeter eines bereits abgeernteten Feldes vom Feuer erfasst."

Flächenbrand in Stutensee-Spöck
Eingeäscherte Feldabschnitte neben gesunder Saatfläche. | Bild: Thomas Riedel

Dabei habe sich die Bedrohung durch den Brand nicht nur auf die landwirtschaftliche Fläche beschränkt. "Zu einer hohen Gefährdung kam es bei einer Weide unmittelbarer Nähe der brennenden Flächen, da diese vielen Tieren als Lebensraum dient", sagt Geißler. "Mittels des Löschwasservorrates aus insgesamt sechs Fahrzeugen und der Unterstützung der Feuerwehr Bruchsal konnte das Feuer aber gelöscht werden, bevor es übergriff."

 Alle Bilder zum Flächenbrand in Stutensee-Spöck:

Das könnte Sie auch interessieren