"Die heutigen Festivalabsagen trafen uns mitten in der Finalisierung unseres Absageszenarios für 'Das Fest' in Karlsruhe. Die Entwicklungen machen es aus unserer Sicht unrealistisch, 'Das Fest' zu präsentieren wie wir es aus der Vergangenheit kennen und lieben", erklären die Organisatoren am Mittwoch.

"Eine Absage für 2021 ist auch notwendig, um für 2022 und die folgenden Jahre Freiheit und Flexibilität bei der Planung unseres Festivals erlangen und angepasst an die sicherlich neue Situation nach der Pandemie auf Regelungen reagieren zu können, die Veränderungen erforderlich machen."

Ob das schon 2020 geplante Line-Up erneut in 2022 mit übernommen wird und ob die bereits gekauften Tickets weiter ihre Gültigkeit behalten, ist noch nicht klar.

Das könnte Sie auch interessieren