(Christian Blesinger)
Am heutigen Montag finden auf dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden Testflüge der Lufthansa statt. Die erste Landung des "Vogels" ist für  8.30 Uhr geplant und der letzte Start soll um 15.00 Uhr vom Baden-Airpark erfolgen.

An diesem Tag wird ein sehr großer Besucheransturm erwartet: Nach Angaben des Flughafens rechnet man mit zirka 20.000 Schaulustigen. Kostenlose Parkplätze werden vor Ort ausgeschildert, Passagiere sollte den Besucheransturm berücksichtigen und entsprechend früher die Anreise zum Flughafen planen.

Bevor der Riesenvogel dann seine routinemäßige Reise von Frankfurt am Main nach Tokio antritt, wird er am Sonntag, 6. Juni, seinen ersten Langstreckenflug mit Passagieren bewältigen. Dabei haben Flug-Kommandant Jürgen Raps und sein Team absolute Ehrengäste an Bord des A380.

Die deutsche Nationalmannschaft wird die Strecke von Frankfurt nach Johannesburg mit dem Riesenvogel, der den Namen Frankfurt am Main trägt, als erste Passagiere zurücklegen - das Ziel ist die Weltmeisterschaft in Südafrika. Oliver Bierhoff, Manager der deutschen Nationaelf, freut sich mit der ganzen Mannschaft auf den ersten Flug mit dem A380.

Mit an Bord wird die Mannschaft mit ihren Trainern und Betreuern sein und zusätzlich dürfen noch rund 150 Fußballfans mitfliegen. Gestartet wird um 20.30 Uhr Ortszeit in Frankfurt; die geplante Landung des A380 mit der Flugnummer LH2010 ist um 8.15 Uhr Ortszeit in Johannesburg. Dann kann das Ziel "Sommermärchen 2010" für alle Deutschen beginnen.

Von den Starts und Landungen am Baden-Airpark finden Sie noch am Montag Bilder auf ka-news.

Weitere Artikel zum Thema:

Riesen-Airbus der Nationalelf bleibt über sechs Stunden am FKB

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren