Was macht eigentlich ein Luxushotel aus?

Ein Luxushotel wird nicht nur von reichen Menschen, sondern auch von vielen anderen Gästen in Anspruch genommen, welche sich eine schöne Auszeit gönnen und die speziellen Extras zu schätzen wissen. Ein solches Hotel zeichnet sich durch ein stilvolles Ambiente, tollen Service, üppige Räume und ein breites Wellnessangebot aus. Darüber hinaus können Sie dort auf aller höchstem Niveau speisen und werden rundum verwöhnt. Um von einem solchen Angebot zu profitieren, müssen Sie noch nicht mal weit reisen, es gibt einige Luxushotels in Baden-Württemberg. Lassen Sie sich dort verwöhnen, jeder Aufenthalt wird zu einem ganz besonderen Erlebnis.

So verhält man sich im Luxushotel richtig

Bei einem Aufenthalt im fünf Sterne Luxushotel gilt es allerdings einige Verhaltensweisen zu beachten:

Check-In - Auto und Gepäck

Für viele ist es zunächst unangenehm, dass ein Koffer- und Parkdienst angeboten wird. In Luxushotels ist es üblich, dass der Gast das Auto vor der Rezeption stehen lässt und dieses geparkt wird. Der Koffer wird in der Regel von einem Portier direkt aufs Zimmer gebracht. Natürlich können Sie Ihr Auto aber auch selbst parken und auch die Koffer aufs Zimmer tragen, das bleibt Ihnen überlassen.

Das richtige Trinkgeld

Trinkgeld ist nie Pflicht, man sollte jedoch nur in den seltensten Fällen darauf verzichten. Das Trinkgeld sollte ungefähr 5-10 Prozent des Ausgangspreises betragen. Bei besonders gutem Service kann es auch mehr sein. In einem fünf Sterne Luxushotel müssen Sie nicht zwangsweise deutlich mehr geben als sonst, die Höhe bleibt immer Ihnen selbst überlassen.

Im Zimmer

Viele Menschen fragen sich auch, wie Sie sich auf dem Hotelzimmer verhalten sollen. Sollte man extra alles aufräumen oder lässt man in einem fünf Sterne Luxushotel alles liegen? Definitiv muss nicht extra aufgeräumt werden, man sollte es jedoch nicht übertreiben. Wenn Sie etwas beschädigen, gilt es dies an der Rezeption zu melden, ansonsten sollten Sie genauso wie in Ihren eigenen Vier-Wänden leben.

Kleidung

In den meisten fünf Sterne Luxushotels gibt es keine feste Kleidervorschrift, allerdings gibt es ein paar unausgesprochene Regeln: Schwimmhosen und Bikinis sind zum Beispiel in der Hotellobby tabu. Bereits auf dem Hotelzimmer stehen Ihnen daher meistens Bademäntel zur Verfügung. Dieser Service ist für Sie kostenlos. Ebenso ist es im Restaurant oder der Bar: Dort sollten Badeschlappen, bauchfreie Kleidung oder nasse Haare vermieden werden. Es muss jedoch auch kein eleganter Anzug sein, eine lockere und gepflegte Freizeitklamotte reicht völlig aus.

Am Buffet

Service und Küche sind in einem fünf Sterne Hotel von allerhöchster Qualität. Daher sollten Sie auch Ihre Tischmanieren diesen Standards anpassen. Verhalten Sie sich nicht wie in einem All You Can Eat Lokal und gehen Sie lieber öfter zum Buffet, statt sich den Teller mit allen möglichen Dingen vollzuschlagen. Zudem müssen Sie sich in einem solchen Hotel keine Brotzeiten vorbereiten, in den meisten Hotels dieser Art gibt es ein reichhaltiges Buffet bereits am Nachmittag, inklusive Kuchen. Für unterwegs werden Ihnen ebenso sehr gerne Lunchpakete zubereitet.

Kritik und Feedback

Auch in den besten Hotels kann es vorkommen, dass Ihnen etwas nicht passt. Dann müssen Sie Ihren Ärger natürlich nicht herunterschlucken, denn auch in Luxushotels ist konstruktive Kritik gerne gesehen. Setzen Sie sich höflich und respektvoll mit der Rezeption oder der Hotelleitung auseinander, dann lassen sich alle Probleme aus dem Weg räumen.

Stars

In fünf Sterne Hotels kann es schon mal vorkommen, dass man dem einen oder anderen Star begegnet. Diesen einfach zu fotografieren oder für ein Autogramm anzusprechen, ist unhöflich. Warten Sie auf einen passenden Moment und stören Sie niemanden beim Essen oder beim Entspannen. Natürlich ist es auch nicht verboten nach einem Foto zu fragen, wenn der Prominent jedoch ablehnt, dann sollten Sie dies respektieren.

Im Vergleich zum aktuellen Hostel-Trend werden Sie in einem Luxushotel auf aller höchstem Niveau verwöhnt, verköstigt und können mal so richtig entspannen. Orientieren Sie sich an den Benimmregeln, um nicht negativ aufzufallen und eine schöne Zeit vor Ort zu genießen.