Gebrauchte Fahrräder, Lampen oder Küchenmaschinen - auf der Online-Inseratsplattform Ebay Kleinanzeigen gibt es wohl nichts, was es nicht gibt. Der Beweis: Jetzt hat dort auch der Karlsruher SC ein Angebot eingestellt: Seinen 2012 erbauten Büro-Container, in dem der Ticket- und Fanshop der Blau-Weißen untergebracht war.

Zuschlag bis spätestens 19. Juni

Dieser muss allerdings nun den Bauarbeiten des neuen Wildparkstadions weichen. Die Lösung: Ein Inserat auf Ebay Kleinanzeigen: "Container-Anlage, gebraucht erworben, zirka 287 Quadratmeter, Übergabe besenrein ohne aktuellen Inhalt/Inventar, kurzfristige Anfragen und Besichtigung möglich, Preis auf Verhandlungsbasis", liest es sich unter anderem darin.

KSC verkauft Ticketshop
Bild: Screenshot ebay-kleinanzeigen.de

Sieben Container à 13,5 auf 3 auf 3,4 Meter stehen demnach zum Verkauf. "Wir können die Anlage nicht einfach abreißen, darum die Anzeige", bestätigt der KSC auf Nachfrage von ka-news.de das ungewöhnliche Inserat. 

Wer schon immer einmal einen ehemaligen Fanshop des KSC besitzen wollte, muss allerdings schnell sein, denn der Zuschlag soll bis spätestens 19. Juni erfolgen, die Demontage und der Transport durch den Käufer in der Woche vom 13. bis 16. Juli. Wie viele Interessenten es bereits gibt, konnte der KSC auf Nachfrage nicht beantworten.

Demontage teurer als Neukauf

Einen Haken hat das Angebot allerdings: Für Privatpersonen wird ein Kauf eher nicht in Frage kommen. Der Grund: Der Käufer muss die Demontage selbst bezahlen - und das kann teuer werden: "Der Abbau ist mit erheblichen Kosten verbunden, da kann man schon einmal mit 35.000 Euro rechnen", so ein Sprecher des Vereins gegenüber ka-news.de.

Das könnte Sie auch interessieren

"Der Abbau und der Aufbau sind wahrscheinlich teurer, als einen komplett neuen Büro-Container zu kaufen." Wer das nötige Kleingeld dafür allerdings ausgeben will, könne sich freuen: "Der Container selbst ist dann bereits sehr günstig zu erhalten", so der Sprecher. 

Mehr zum Thema ksc-stadion: KSC-Stadion