Phironix eSports, ist das neu gegründete Team des KSC. Es geht ab dieser Saison in der Virtuellen Bundesliga auf Torejagd. Neben dem Engagement rund um den BBBank Wildpark und die KSC-Profis widmet sich die BBBank bei den Blau-Weißen nun auch dem zukunftsträchtigen Bereich eSports.

Stadionbau auf der Zielgeraden: Pressetermin 2. September Wildpark
Bild: Thomas Riedel

Als Main Partner ist die BBBank damit unter anderem mit ihrem Logo auf der Trikotbrust der eSportler sowie mit weitreichenden Präsenzen in den Streams vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren

KSC-Geschäftsführer Michael Becker: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit der BBBank einen starken Main Partner für Phironix gewinnen konnten. Das Engagement zeigt deutlich das Potenzial des eSports-Bereichs und das Vertrauen in unser Projekt auf."

Oliver Lüsch, Vorstandsvorsitzender der BBBank, ergänzt: "Die BBBank als größte genossenschaftliche Privatkundenbank Deutschlands setzt neben der persönlichen Beratung auch zunehmend auf innovative digitale Angebote. eSports ist die perfekte Ergänzung zum Live-Event im BBBank Wildpark. Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Saison."