38  

Wimsheim Weniger Stau: A8 wird nach Ausbau sechsspurig freigegeben

Ein auf sechs Spuren erweiterter Abschnitt der Autobahn 8 wird heute ab 13:30 Uhr bei Wimsheim (Enzkreis) für den Verkehr freigegeben. Nach über zwei Jahren Bauzeit hat damit die A8, eine der am stärksten befahrenen Autobahnen Deutschlands, eine Baustelle weniger.

Autobahn 8
Die A8 soll 2020 sechsspurig werden. Archivfoto: Ronald Wittek |

Der Ausbau des knapp fünf Kilometer langen Teilstücks zwischen Stuttgart und Karlsruhe kostete 32 Millionen Euro. Zur Eröffnung wird Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) erwartet. Bis etwa 2020 soll die gesamte A8 zwischen Stuttgart und Karlsruhe sechsspurig ausgebaut werden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (38)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Neutrino
    (755 Beiträge)

    18.10.2011 11:10 Uhr
    Lärmschutzmauer würde nur selten passen!
    1.Eine Mauer ist stets senkrecht. Die Wälle hingegen sind schräg. Man kann sie mit dem besten Willen nicht als 'Mauern' bezeichnen.Lärmschutzwälle sind auch nicht gemauert, sondern bestehen aus Erdreich, das begrünt wird.
    2. Die senkrecht stehenden Lärmschutzmaßnahmen sind auch meist gar keine Mauern, sondern können aus Kunststoff, Holz, Blech oder sogar Glas bestehen. Der richtige Begriff heißt somit 'Lärmschutzwand'.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (11392 Beiträge)

    18.10.2011 14:22 Uhr
    Mauer vs. Wand
    >> Lärmschutzwälle sind auch nicht gemauert, sondern bestehen aus Erdreich, das begrünt wird.

    Dann könnte man aber auch Damm sagen, wobei das auch nicht ganz stimmen werden, da auf einem Damm gefahren wird grinsen
    Deich stimmt auch nicht, der dient zum Hochwasserschutz. Muß man wohl bei Wall bleiben und die Gutmenschen werden immer wieder an das Böse erinnert.

    >> Der richtige Begriff heißt somit 'Lärmschutzwand'.

    Ich kenne es eigentlich so, daß eine "Wand" eine Mauer ist, die oben und unten mit einem Boden verbunden ist - sprich Wände sind nur innerhalb von Gebäuden. Mauern sind draußen, man kann über ihnen hinwegschauen.
    Also stimmt Lärmschutzwand noch weniger wie Lärmschutzmauer grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (11392 Beiträge)

    18.10.2011 14:25 Uhr
    oh Mist
    Gibts doch, Lärmschutzwand. Sogar in Wikipedia. Deutsche Sprache - Schwere Sprache und immer mit Ausnahmen grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (11392 Beiträge)

    18.10.2011 01:01 Uhr
    Autobahn
    Mir ist es schleierhaft, wie man in der modernen Zeit der politischen Korrektheit mit Ausdrücken kommen kann, die der Führer höchstpersönlich geprägt hat.

    Außerdem ist die Kombination "Auto" und "Bahn" gerade für Ausländer sehr schwer zu verstehen bzw. zu erlernen. Man sollte alleine der Integration zuliebe (und daß wir im Ausland höher angesehen sind) dieses Wort durch ein neues ersetzen.

    Ich schlage das Wort "Highway" vor, das ist englisch, stammt aus Amerika (muß also gut sein), wirkt jung und dynamisch.

    >> 5.200 Meter Lärmschutzwälle

    Das Wort "Wall" erinnert mich immer an den Westwall. Bitte künftig durch das Wort "Mauer" ersetzen, danke.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Neutrino
    (755 Beiträge)

    18.10.2011 11:03 Uhr
    Sorry, da stimmt gar nichts...
    1.Der Begriff 'Autobahn' stammt nicht von Hitler. Schon 1929 wurde der Bau einer solchen begonnen. Das Wort als solches erschien erstmals in 1932 in einer Zeitschrift und hatte mit Hitler nichts zu tun. Quelle: Wikipedia
    2.'Highway' zu sagen, würde Ausländer eher verwirren. Eine Autobahn ist vierspurig, ein 'Highway' kann durchaus zweispurig sein. 'Highway' bezeichnet lediglich eine Fernstraße.
    3.'Im Ausland angesehen'? Sind die Franzosen wegen ihrer 'Autoroute' weniger angesehen? Würdest Du in Frankreich diesen Vorschlag machen, wärst Du sofort eine 'persona non grata'.
    4.Unser Begriff 'Autobahn' ist im Ausland sogar ein Markenzeichen, das höher steht als der 'Highway'. In Japan z.B. schwärmt man davon, weil 'Autobahn' der Begriff ist für Fahren ohne Tempobegrenzung. Highways in USA sind da lahme Enten (65 m/ph).
    Ganze Flugzeugladungen Japaner kommen nach Frankfurt angeflpgen, um per Ferrari 'Autobahn' zu fahren.
    5. Lärmschutzmauer (folgt)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (11392 Beiträge)

    18.10.2011 14:13 Uhr
    Gut
    zu 1) Danke, gut zu wissen. Werde ich dann mal den Antifanten sagen müssen...

    zu 2) War ja auch Ironie zwinkern

    zu 3) >> Du in Frankreich diesen Vorschlag machen, wärst Du sofort eine 'persona non grata' - Google konnte mir diesem Begriff nicht übersetzen aber ich schätze mal es heißt soviel wie "unerwünschte Person". Und das ist auch gut so. Die Franzosen lassen sich nicht von den Leuten auf dem Kopf rumtanzen, die ihr eigenes Volk verachten. Was wohl passieren würde wenn ein grün-links-gerichteter Franzose sagen würde "Spanien muß zur Rhone reichen und Deutschland daran angrenzen" oder "zwischen Pyrenäen und Rhein - nieder mit der scheiße" grinsen

    zu 4) Ich weiß grinsen Aber man könnte auch einwerfen, daß Japan zu den Achsenmächten gehörte und sie daher das nationalsozialistische bevorzugen - alles schon gehört...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    17.10.2011 22:27 Uhr
    War voll
    der Festakt auf der Autobahn. Schön geparkte dicke Limousinen, Flaggen und Rednerpult samt Redner. Stehen die mitten auf der Autobahn rum. Was natürlich gleich wieder Staus in beide Richtungen erzeugt. So ein Auftrieb wegen zwei Kilometern Autobahn.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    17.10.2011 20:39 Uhr
    Weniger Stau...
    mehr Zeit für die Frau.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Neutrino
    (755 Beiträge)

    17.10.2011 17:21 Uhr
    Das sind 6,85 Meter pro Tag...
    ...halbwegs nachvollziehbar, wenn man an die topographischen Verhältnisse denkt. Wenn man dann noch die Sonn-und Feiertage abzieht, an denen nicht gearbeitet wurde, sind es mehr als 8 Meter pro Arbeitstag.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ElAnduri
    (309 Beiträge)

    17.10.2011 16:43 Uhr
    5km...
    5km in ZWEI JAHREN? Spitze!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben