Da ein kleiner Fuchs sich in ihrem Gartenzaun verfangen hatte und das Jungtier sich offenbar in einer hilfsbedürftigen Lage befand, kontaktierte eine Frau am Samstag gegen 5 Uhr die Polizei. Eine Streife des Polizeireviers Karlsruhe-West suchte die Wohnadresse in Karlsruhe Grünwinkel auf.

Fuchs Gartenzaun Polizei
Bild: Polizeipräsidium Karlsruhe

"Die Beamten fanden den Fuchs in einer Zaunmasche feststeckend vor", schreibt die Polizei in einer Pressemeldung. Mit dem Einverständnis der Grundstücksbesitzerin wurde ein Stück Zaun durchtrennt. Der kleine Fuchs konnte schließlich unverletzt befreit und wieder in die Natur entlassen werden.