Was übrig bleibe, könnten anderweitig für das Tierheim verwendet werden. Darüber hinaus erhalte der Verein aus dem städtischen Haushalt ein zinsloses Darlehen von bis zu 400.000 Euro für die Sanierung und Renovierung der maroden Tierhäuser sowie des Hauptgebäudes. Der Kredit soll auch den Neubau des dringend benötigten Kleintierhauses decken. Denn Kaninchen, Hamster, Vögel und andere Kleintiere sind derzeit in einer umgebauten Garage untergebracht.