"Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer war zunächst auf der Kriegsstraße in westlicher Richtung unterwegs und wollte an der Karlstraße in die Gegenrichtung wenden. Dabei übersah er wohl eine in gleicher Richtung fahrende Straßenbahn, die sich auf Sonderfahrt befand und es kam zum Zusammenstoß.. Es entstand hauptsächlich am Pkw Totalschaden im Gesamtwert von geschätzten 2.000 Euro", erklärt die Polizei in einer Pressemitteilung. 

 
Mehr zum Thema strassenbahnunfaelle: Straßenbahnunfälle in Karlsruhe