14  

Karlsruhe Karlsruher Autofahrer aufgepasst: Auf diesen Straßen wird in diesem Jahr gebaut

Bund und Land werden auch in diesem Jahr wieder erhebliche Mittel in die Erhaltung des Straßennetzes unter anderem im Stadt- und Landkreis Karlsruhe einsetzten. Hierdurch können wiederum Bundes- und Landesstraßen saniert und erneuert werden. Was auf Karlsruhe zukommt - hier gibt es die Übersicht.

"Dies ist dringend notwendig, um den aufgelaufenen Sanierungsstau weiter abzubauen", sagt der Leiter des Baureferates Mitte, Jürgen Genthner, in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe (RP). Dies bedeute aber auch, dass es zu unvermeidlichen Verkehrsbeeinträchtigungen und Staus für die Verkehrsteilnehmenden kommen wird, so Genthner.

Wie in den vergangenen Jahren wurden die geplanten Baumaßnahmen im Vorfeld größtenteils insbesondere mit den zuständigen Verkehrsbehörden, den Kommunen, den Landkreisen, der Polizei sowie den Verkehrsbetrieben abgestimmt.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten jedoch notwendige Vor-Ort-Termine nur sehr eingeschränkt stattfinden. Da deshalb noch nicht alle Vorhaben abschließend abgestimmt werden konnten, kann es möglicherweise noch bei einzelnen Maßnahmen zu zeitlichen Verschiebungen kommen.

Das kommt auf Karlsruhe zu

Auch in diesem Jahr sind wieder viele Fahrbahndeckenerneuerungen und Bauwerkssanierungen an den Bundes- und Landesstraßen geplant, wie die Sanierung der B 3 und der L 605 bei Ettlingen sowie der B 10 und der B 293 in der Ortsdurchfahrt Berghausen.

Darüber hinaus wird in diesem Jahr ein weiterer Streckenabschnitt im Zuge der B 10 bei Karlsruhe-Mühlburg mit einer Länge von rund 2,4 Kilometer saniert. Auch dieser Abschnitt soll wieder weitestgehend unter Aufrechterhaltung von zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung sowie in der Sommerferienzeit erneuert werden.

Die Gesamtkosten aller Maßnahmen in allen Land- und Stadtkreisen belaufen sich voraussichtlich auf rund 185 Millionen Euro. Davon werden in diesem Jahr circa 52 Millionen Euro ausgegeben. Eine Übersicht und eine Karte zu den im Baureferat Mitte für 2021 geplanten Maßnahmen finden Sie auf der Homepage des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Mehr zum Thema
Karlsruhes Zukunft | ka-news.de: Wohnen, Arbeiten, Freiraum, Klima und Mobilität - Karlsruhe richtet sich mit dem Räumlichen Leitbild strategisch auf die Zukunft aus. Erste Vorhaben und Projekte werden bereits verwirklicht. In diesem Dossier werden die aktuellen Entwicklungen zum Räumlichen Leitbild gesammelt und kritisch beleuchtet.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Chris.Lok75
    (734 Beiträge)

    09.02.2021 18:04 Uhr
    ?
    😬
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ringo.Ginsterburg
    (159 Beiträge)

    09.02.2021 18:29 Uhr
    Bah, Unicode-Emojis kann ja jeder.
    zwinkern

    Immerhin scheint hier mal zu gelten: Je offer das Topic, desto lehrer der Reichtum. Oder so...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ringo.Ginsterburg
    (159 Beiträge)

    09.02.2021 13:47 Uhr
    In ein paar Jahren oder Jahrzehnten ...
    jedenfalls doppelt so oft. zwinkern

    P.S.: Wieso wird Ihr zwinkerndes Emoticon eigentlich im Original dargestellt und mein ebensolches immer in ein gelbes Emoji "übersetzt?" Wie kann man das einstellen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (12195 Beiträge)

    09.02.2021 15:33 Uhr
    !
    Da kann man nix einstellen, try & error bei BBCode und Smileys.
    ;-) bleibt Text, ohne "-" dagegen wird's bunt: zwinkern
    Mal die anderen testen
    grinsen grinsen
    :-D :D
    traurig traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (12195 Beiträge)

    09.02.2021 15:34 Uhr
    !
    Ergebnis durchwachsen
    :--) und :--( mit 1 oder 0 "-" werden bunt, :D nicht
    ;D ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ringo.Ginsterburg
    (159 Beiträge)

    09.02.2021 16:08 Uhr
    Die Emoticon-Übersetzung scheint merkwürdigen Gesetzen zu folgen.
    Auch ich benutzte ja die selbe Aneinanderreihung von ";", "-" und ")", auch in meinem letzten Beitrag. Deswegen war ich ja so verwundert.

    Vielleicht kommt es darauf an, ob das Emoticon am Anfang der Zeile steht?

    Mal ausprobieren:
    Ende der Zeile zwinkern
    ;-) Anfang der Zeile

    Und jetzt die Kurve zurück zum Thema:
    Mir ist schleierhaft, warum mit der Sanierung des Edeltrud-Tunnels begonnen wird, bevor der Kriegsstraßentunnel in Betrieb genommen wurde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (12195 Beiträge)

    09.02.2021 16:19 Uhr
    !
    Beim Zwinkern muss die Nase weggelassen werden, das ist der Trick. Ich mache vorsichtshalber noch'n Leerzeichen davor und danach.

    Würde man Edeltrud später sanieren, würde jeder über die Kriegsstr. schleichen statt über die Autobahn, das will wohl niemand ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ringo.Ginsterburg
    (159 Beiträge)

    09.02.2021 16:38 Uhr
    Klappt nicht
    Ich schreibe den Zwinker-Smiley immer mit Nase, und wenn ich ihn ans Ende der Zeile setze, kommt natürlich auch ein Leerzeichen davor. Es würde mich wundern, wenn ein Leerzeichen dahinter (am Ende der Zeile) etwas ändern würde, aber versuchen wir es. zwinkern

    So schaut es mit einem Zwinker-Smiley zwinkern in der Mitte der Zeile aus.

    zwinkern Und so am Anfang der Zeile, aber mit einem Leerzeichen davor.

    Würde man "Edeltrud" erst sanieren, nachdem "Karoline Luise" dem Verkehr übergeben ist, würden zumindest diejenigen Autos mit innerstädtischem Start- und/oder Zielort auf der Südtangente wegfallen, die den Umweg über selbige nur wegen der Behinderungen durch die Dauerbaustellen in der Kriegsstraße nehmen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   heaven
    (854 Beiträge)

    09.02.2021 13:16 Uhr
    Wann
    steht eigentlich die nächste
    Rheinbrückensanierung an?
    ;-)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tom1966
    (1386 Beiträge)

    09.02.2021 12:14 Uhr
    KA ohne Baustellen?
    Kann man das den hiesigen Verkehrsteilnehmern überhaupt zumuten, nachdem sie sich jetzt jahrelang mit sich ständig ändernden Verkehrsführungen und Großbaustellen auf Hauptverkehrsadern herumschlagen mussten?
    Zugegeben, die Baustellen sind notwendig. Das kommt aber davon, wenn man die nötigen Arbeiten immer wieder vor sich herschieb und nicht zeitnah nach dem Auftreten von Schäden diese beseitigt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.