Während der Streifenfahrt, gegen 5.40 Uhr, war den Polizisten auf der Durlacher Allee ein unsicher fahrender Roller aufgefallen. Dieser bog vom Messplatz kommend in die Durlacher Allee ein. Er missachtete sämtliche Anhaltzeichen, nachdem er auch noch zwei Ampelanlagen bei Rotlicht passiert hatte. Schließlich fuhr der Rollerfahrer nach einem Wendemanöver in die Straßenbahnhaltestelle "Am Weinweg" ein.

"Einer der Polizisten verfolgte den Rollerfahrer zu Fuß. Der Rollerfahrer wendete sein Fahrzeug und raste gezielt auf den ihn verfolgenden Beamten zu. Eine kurzentschlossene Ausweichbewegung verhinderte eine Kollision zwischen dem Rollerfahrer und dem Polizisten. Dem Unbekannten gelang dann die Flucht in Richtung Großmarkt. Der Beamte stürzte und erlitt schmerzhafte Prellungen", heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die nähere Angaben zu dem flüchtigen Motorrollerfahrer machen können. Er fuhr einen schwarzen 50er Roller und trug dunkle Oberbekleidung und einen ebenfalls schwarzen Motocross-Helm. Hinweise nimmt der Verkehrsdienst Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/944840 entgegen.