Nach Angaben der Polizei Karlsruhe war der 23-Jährige gegen 9 Uhr damit beschäftigt einen mobilen Arbeitskran zum Abtransport bereit zu machen. Hierfür musste er mithilfe einer Fernbedienung ein Teil des Krans aufstellen und ausklappen.

"Vermutlich kam der junge Mann zu nah an die dortige Oberleitung. In der Folge kam es zu einem Lichtbogen, wodurch der 23-Jährige schwer verletzt wurde. Durch den Lichtbogen wurde die Stromleitung beschädigt, weshalb die Stromversorgung für den Bereich 'Alt Dettenheim' den Baggersee 'Gießen' sowie für die 'Insel Rott' für zirka zwei bis drei Stunden unterbrochen wurde", so die Polizei in einer Pressemitteilung.