Dieses Jahr warten eine leuchtende Seelöwengruppe auf dem Stadtgartensee, Giraffen und Steinlaternen entlang des Kanals sowie eine leuchtende Pyramide und ein strahlender Schmetterling auf der Rasenfläche gegenüber der Kinderautobahn auf ihren Auftritt.

Bunte Papageien und Leuchtkegel

Außerdem wollen ein bunter Pfau auf der Wiese beim Rosengarten, fünf Delfine auf dem Schwanensee, eine Flamingogruppe auf der Rasenfläche beim Eingang Hauptbahnhof sowie ein Drache in der Wolff-Anlage das Publikum verzaubern, heißt es weiter im Presseportal. Bunte Papageien in den Bäumen, mit Luft gefüllte Leuchtkegel, verschiedene Bodenleuchten und in farbiges Licht getauchte Baumkronen warten außerdem auf die Besucher.

Ein weiterer Bestandteil des Lichterfests ist das Unterhaltungsprogramm "Seebühnen-Cocktail" auf der Seebühne. Beginn ist um 19.30 Uhr. Im Garten Baden-Baden wird ein Musikprogramm geboten und im Pavillon entlang der Platanenallee finden Mondscheinlesungen statt.

Kassen bis 23 Uhr geöffnet

Am 17. August sind sämtliche Eingangskassen des Zoologischen Stadtgartens bis 23 Uhr geöffnet. Karten für das Lichterfest können im Vorverkauf ab Montag, 12. August, an den Eingangskassen erworben werben. Gondolettatickets gibt es am Lichterfest-Tag ausnahmsweise nur an den Bootsstegen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren führt das Gartenbauamt am Freitag, 16. August, einen Vorabend zum Lichterfest durch, bei dem der Zoologische Stadtgarten ab Einbruch der Dunkelheit bis 23 Uhr mit allen elektrischen Motiven des Lichterfests illuminiert wird. Am 16. August sind die Kasse Süd (Hauptbahnhof) und Kasse Nord (Festplatz am Kongresszentrum) bis 22 Uhr geöffnet. Gondolettafahrten sind bis Einbruch der Dunkelheit möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.karlsruhe.de

Mehr zum Thema veranstaltungen-karlsruhe: Was ist los in Karlsruhe?