Sie legten Brände, raubten, schlugen. Sie misshandelten Frauen und Kinder, töteten Soldaten und Zivilisten. Die 35. Infanteriedivision der Wehrmacht, ab 1936 in Karlsruher stationiert, beging zahllose, schwere Kriegsverbrechen in der damaligen Sowjetunion. Den getöteten Soldaten der Division wurde 1964 durch die Überlebenden ein Denkmal auf dem Haydnplatz errichtet. Damals mit dem Segen der Stadt Karlsruhe.

Aktion der Friedensaktivisten verdient Respekt

Das Beispiel zeigt, wie desaströs nach dem Kriegsende 1945 in Deutschland zum Teil mit den Verbrechen während der Schreckensherrschaft Adolf Hitlers umgegangen wurde. Anstatt den Zweiten Weltkrieg als das zu benennen, was er ist - nämlich einer der größten Schandflecken der Weltgeschichte - wurde vertuscht, verheimlicht und verharmlost.

Die 35. Infanteriedivision ist Sinnbild dieses Handelns. Es ist erschreckend, wie die damalige Stadtführung mit dem Thema umgegangen ist. Und es ist bedenklich, dass das Denkmal weitere Jahrzehnte überlebt hat, ohne dass sich offenbar ernsthaft jemand daran gestört hat.

Am kommenden Freitag, 8. Mai, ab 18 Uhr werden Friedensaktivisten das Denkmal verhüllen. Die Stadt wird das zulassen. Diese Aktion ist richtig und verdient tiefsten Respekt! Nachdenklich macht nur, dass bis hierhin 40 Jahre ins Land ziehen mussten.

Liebe Community, ka-news ruft  jede Woche zwei Mal zur Themen-Diskussion auf: Montags und donnerstags veröffentlichen wir ein spezielles Debatten-Thema inklusive Umfrage - wir möchten Sie dazu ermuntern, mit anderen Usern sachlich und themenbezogen zu diskutieren. Kontroverse Diskussionen sind durchaus erwünscht, aber bitte bleiben Sie dabei stets sachlich und beachten Sie unsere Netiquette. Unser Ziel ist es, einen qualitativ hochwertigen und sachlichen Meinungsaustausch zu einem bestimmten Thema zu fördern und unter einem Artikel zu bündeln.

Wie stehen Sie zu dem Kriegerdenkmal? Sollten Soldaten überhaupt mit einem Denkmal geehrt werden? Und was sollte Ihrer Ansicht nach mit dem Stein am Karlsruher Haydnplatz passieren? Sagen Sie uns Ihre Meinung unter diesem Artikel.

Umfrage wird geladen...