Gleichzeitig zollte der Regierungschef den Ungeimpften Respekt: "Sie haben meinen ganz persönlichen Respekt als Mensch und Bürger - auch wenn ich Ihre Entscheidung für falsch halte." Wer sich nicht impfen lasse bringe sich und auch andere in Gefahr, sagte der Grünen-Politiker weiter.

Am Ende seiner knapp neun Minuten langen Ansprache zeigte Kretschmann sich selbstkritisch: "Wir haben uns auch ab und an dabei verschätzt, wie unsere Maßnahmen wirken, auch deshalb mussten wir uns korrigieren." Ihm sei klar, dass die Corona-Zeit hier nicht gerade geholfen und das Vertrauen in die Institutionen gesteigert habe.

In Baden-Württemberg sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 61,5 Prozent zweimal gegen das Coronavirus geimpft (Stand Freitag).

Mehr zum Thema Coronavirus-Karlsruhe: Corona-Virus in Karlsruhe