Die alarmierten Beamten des Polizeireviers Marktplatz leiteten umgehend Reanimationsmaßnahmen ein. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Nach derzeitigem Sachstand der Verkehrspolizei Karlsruhe gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, berichtet sie in einer Pressemitteilung. Derzeit wird ermittelt, ob der Fahrer aufgrund eines Sturzes oder eines medizinischen Notfalls verstarb.

Die Verkehrspolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Angaben machen können, sich unter 0721/94 48 40 zu melden.