Offenbar ohne Vorwarnung und aus unbekannten Gründen sei ein 53-Jähriger an den wartenden Mann herangetreten und habe ihn in das Gleisbett gestoßen als eine Straßenbahn in die Haltestelle einfuhr.

"Der 53-jährige Karlsruher wurde von Polizeibeamten festgenommen. Der Festnahme widersetzte er sich. Ein Beamter wurde dabei verletzt. Ein Alkoholtest bei dem mutmaßlichen Täter ergab einen Wert von etwa 2,2 Promille. Er muss nun mit einer Anzeige wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr rechnen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen", erklärt die Polizei in einer Pressemitteilung. 

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0721/666-55 55 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.