Sido, Rea Garvey, Clueso, Seeed, Wir sind Helden oder Deichkind: Sie alle haben die Bühne von Das Fest in den vergangenen Jahren schon gerockt. Auch für 2018 haben sich bereits bekannte Namen angekündigt: Mando Diao, Simple Minds, Bosse oder Olli Schulz werden in Karlsruhe zu Gast sein. Eine Frage ist aber noch offen: Wer wird am Samstag, 21. Juli, um 21 Uhr auf der Hauptbühne stehen?

Traditionell lüften die Fest-Macher dieses Geheimnis erst recht spät, um nicht mit den Ticketverkäufen des entsprechenden Künstlers zu konkurrieren. Die Frage könnte vielleicht am Donnerstag, 21. Juni, ab 14 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz beantwortet werden. Hier wird das "nahezu vollständige Programm" veröffentlicht werden - ka-news wird berichten. Doch auch schon vorab wollen wir die Gerüchteküche ein wenig anheizen und Namen in den Raum werfen, die zumindest laut deren Terminkalendern am Fest-Samstag noch Zeit haben.

Wer es wohl werden wird?

So mancher Fest-Fan wird vielleicht ganz, ganz, groß Träumen: Die Rolling Stones sind zwei Wochen vor dem Fest im Rahmen ihrer Sommertour in Stuttgart zu Gast. Noch sind Tickets für bis zu 500 Euro zu haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Stones ihre Sommertour noch verlängern und vor dem letzten Tour-Stop in Warschau nochmal nach Karlsruhe reisen, dürfte aber eher verschwindend gering sein. Aber man wird ja noch träumen dürfen...

Auf Sommertournee ist auch Clueso. Am Freitag, 20. Juli, tritt er beispielsweise auf dem Deichbrand-Festival in Cuxhaven auf. Macht er sich von dort gleich auf den Weg nach Karlsruhe? Laut Terminkalender wäre es zumindest möglich. Die Fächerstadt kennt er auch schon: Hier war er 2015 zu Gast. Künstler, die sowohl in Cuxhaven, als auch in Karlsruhe auftreten, gibt es übrigens schon: Bosse und Mando Diao sind in beiden Line-Ups gelistet.

Das könnte Sie auch interessieren

Sein neues Album könnte auch Marteria promoten: Innerhalb von nur 60 Sekunden war die "Allein bis auf weiteres Tour 2017" ausverkauft. Tickets gibt es aber noch für das Tollwood Festival Anfang Juli, wo er ebenfalls auftritt. Aber vielleicht haben die Karlsruher ja schon ihr Ticket mit der Eintrittkarte für Samstag in der Tasche?

Auf Festivals unterwegs ist in diesem Sommer auch der Rapper Cro, der aber erst im Spätjahr 2018 seine Tour startet. Aber: Am Das Fest-Wochenende hat er noch ein Plätzchen in seinem Festival-Kalender.

Zeit hätten auch die Beginner, die erst im Mai die Schwarzwaldhalle zum Beben gebracht haben. Aber vielleicht hat es ihnen so gut gefallen, dass sie nochmal nach Karlsruhe kommen?

Unterwegs im Südwesten Deutschlands ist zu diesem Zeitpunkt auch die Schlagersängerin Vanessa Mai. Nachdem sie erst 2012 ihre Musikerkarriere startete, brachte sie vergangenes Jahr ihr viertes Studioalbum raus und ist jetzt damit auf zahlreichen Open-Airs unterwegs. Ein Hinweis, dass sie vielleicht auch in der Fächerstadt auftreten wird?

Und was ist mir ihrem Schlager-Kollegen Andreas Gabalier? Auch der österreichische Volks-Rock'n'Roller hat laut seiner Internetseite am 21. Juli noch nichts vor. Abwechslungsreich wäre sein Musikstil allemal.

Um ihr neues Album "Que Walou", das am 1. Juni herauskam, zu promoten, ist momentan auch die marokkanisch-deutsche Sängerin Namika unterwegs. Sie landete mit ihrem Song "Je ne parle pas français" in diesem Sommer einen echten Hit. Wird sie damit eventuell auch die Günther-Klotz-Anlage rocken? Zeit hätte auch sie.

Schließen wir unsere Tippliste mit einem "echten deutschen Jungen" ab: Der Singer-Songwriter Tim Bendzko. Auch er ist in diesem Sommer auf einigen Festivals unterwegs, bevor er im Spätjahr seine Wohnzimmerkonzerte-Tour startet. Möglicherweise macht er da ja einen kurzen Halt in Karlsruhe. Zu Gast in der Fächerstadt war er jedenfalls bereits im vergangenen November.

Das könnte Sie auch interessieren

Welchen Künstler würden Sie sich für den Fest-Samstag wünschen? Schreiben Sie es einfach in die Kommentare!

Umfrage wird geladen...