"Vor zwei Wochen hat uns das Bundesverfassungsgericht bestätigt, dass Klimaschutz ein Grundrecht ist und die Bundesregierung aufgefordert, das Klimaschutzgesetz nachzuschärfen. Am Mittwoch wird die Bundesregierung ihre Vorlage für ein überarbeitetes Klimagesetz vorlegen, doch nach allen Vorverlautbarung von Minister*innen ist abzusehen, dass auch dieser Entwurf unzureichend ist", heißt es in der Pressemitteilung des FFF.

Daher soll heute Nachmittag, um 17 Uhr eine angemeldete Eilkundgebung mit anschließendem Demonstrationszug zum Bundesverfassungsgericht stattfinden. "Auch in anderen deutschen Städten wird es Aktionen geben", heißt es in der Mitteilung weiter.