Wem der alte Wasserturm in City Park in Karlsruhe schon mal aufgefallen ist, fragt sich sicher, was es damit auf sich hat. In diesem Turm befindet sich tatsächlich ein Hotel. Betrieben von einer türkischen Hotelkette.

Der Wasserturm ist 1877 von der Badischen Staatsbahn auf dem Gelände des ehemaligen Ausbesserungswerkes erbaut worden. "Der eigentliche Nutzen dafür war, dass die Lokomotiven und Dampfmaschinen nach der Reparatur befüllt werden konnten", so die Sidem Verwaltungs GmbH.


Das könnte Sie auch interessieren

Im Rahmen des Bauprojekts City Park wurden alle Gebäude um den Turm herum abgerissen und durch Wohnungen ersetzt. 2011 erwarb die Familienheim Karlsruhe eG den stark in Mitleidenschaft gezogenen Turm von einem Karlsruher Geschäftsmann.

Umwandelung des Wasserturms in ein Hotel

Wegen der historischen Leistungstechnik steht der Turm unter Denkmalschutz. In den Jahren 2014 und 2015 wurde der Turm saniert, dabei entstand die Idee ein Hotel daraus zu machen. Dadurch sollte dem Gebäude ein wirtschaftlicher Sinn gegeben werden und der Charme von früher mit dem von heute verbunden werden.

Der Wasserturm im Jahr 1988 beim damaligen Ausbesserungswerk der Deutschen Bahn

Betrieben wird das Hotel von der Sidem Verwaltungs GmbH. Die "Towersuite" soll in der Regel zu 50 Prozent ausgelastet sein. Die häufigsten Gäste seien Paare die während Feierlichkeiten das Hotel buchen.