"Damit reagieren die VBK auch auf den Beschluss des Landes Baden-Württemberg zur Schließung der Schulen und Kitas, die ab morgen in Kraft tritt", so die VBK in einer Pressemeldung.

Die Bahnen verkehren ab dem 17. März bis auf Weiteres im Takt des Sonntagsfahrplans. Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt bereits schon um zirka 5 Uhr auf diesen Linien ein, samstags gegen 6.45 Uhr.

VBK setzt zusätzliche Wagen ein

Um mehr Platz zur Verfügung zu stellen, werden die VBK viele Fahrten auf den Tramlinien mit einem zusätzlichen Wagen durchführen. Die Fahrten der Tramlinie 8 und die Schülerfahrten zur Europaschule entfallen ersatzlos. Die Nightliner-Fahrten sind von diesen Regelungen nicht betroffen und werden unverändert angeboten.

Fahrplanänderungen gibt es auch bei allen VBK-Buslinien. Diese verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan. Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Buslinien 10 und 55.

Mehr zum Thema Coronavirus-Karlsruhe: Corona-Virus in Karlsruhe