3  

Karlsruhe Corona-Test im Drogeriemarkt: dm plant Schnelltest-Center

In Schnelltest-Centern vor rund 250 dm-Filialen in Baden-Württemberg sollen Menschen bald Corona-Tests machen können. Bürger sollen sich hier nach Angaben von Donnerstag noch im Laufe dieses Monats mindestens einmal pro Woche kostenfrei testen lassen können, wie es die Bundesregierung beabsichtige. Dafür würden sowohl dm-Mitarbeiter als auch medizinisches Fachpersonal und freiwillige Helfer geschult. Land und Bund habe dm ein Konzept vorgelegt, "wie wir zunächst in Baden-Württemberg und dann auch deutschlandweit Schnelltest-Center bei unseren dm-Märkten einrichten können", sagte der Vorsitzende der dm-Geschäftsführung, Christoph Werner, in Karlsruhe. Im Südwesten gibt es 340 und bundesweit 2040 dm-Märkte.

"Die Landesregierung hat die Initiative von dm gerne aufgegriffen, das Land und die Kommunen mit dem Aufbau von Schnelltest-Centern bei der schrittweisen und sicheren Rückkehr in den Alltag zu unterstützen", sagte der Chef der Staatskanzlei, Florian Stegmann, laut Mitteilung. Schnelltests seien Teil der Öffnungsstrategie. Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) sagte: "Ich hoffe, dass noch weitere Angebote aus der Wirtschaft dazu kommen werden."

Die Karlsruher hatten schon angekündigt, voraussichtlich ab Dienstag bundesweit Schnelltests zur Eigenanwendung in den Filialen zu verkaufen. Mit Blick auf die verfügbare Menge sollte die Abgabe pro Person zunächst limitiert werden. Auch Konkurrent Müller aus Ulm will ab der kommenden Woche nasale Corona-Schnelltests anbieten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kicherente
    (141 Beiträge)

    08.03.2021 21:44 Uhr
    Zuverlässigkeit
    Dafür haben die Aldi- und Lidl Schnelltests zum Selbermachen hohe Fehlerquoten. Die in Österreich zugelassenen Schnelltests werden zu Hause gemacht, also kein Problem mit Aerosolbildung und sind ein PCR-Test. 24h Warten auf ein zuverlässiges Testergebnis sind zumutbar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kicherente
    (141 Beiträge)

    08.03.2021 19:58 Uhr
    Warum gibt es keine Gurgeltests?
    Das fehlt gerade noch. Ich lasse mir doch nicht von Laien tief in Nase oder Rachen herumstochern, gilt übrigens auch für Apotheken. Warum werden hier keine Gurgeltests wir in Österreich zugelassen! Die werden zu Hause gemacht und in einem Geschäft abgegeben, Ergebnis am nächsten Tag, zwei kostenlose Tests pro Woche und Person. Die Schulkinder müssen jeden Sonntag einen Gurgeltest machen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentar
    (585 Beiträge)

    08.03.2021 21:01 Uhr
    Die Idee bei einem Schnelltest:
    schnell sein, also sofort ein Ergebnis zu haben.

    Und beim Gurgeln werde Aerosole freigesetzt. Das kann man also nur allein oder mit viel Abstand machen.

    Für den Aldi-Test muss man sich selbst das Stäbchen nur 2,5cm in die Nase stecken. Und es sind diverse Tests zugelassen:

    https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html
    https://antigentest.bfarm.de/ords/f?p=ANTIGENTESTS-AUF-SARS-COV-2

    In der zweiten Tabelle sind in den Details auch die jeweiligen Anleitungen der Test verlinkt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.