CDU-Fraktionsvorsitzender Michael Griener dazu: "Durch die Schaffung einer Ausweichzone konnte der Engpass nicht beseitigt werden, nach wie vor kommt es zu Behinderungen des sich begegnenden Verkehrs mit der Folge von Rückstaus." Die CDU-Durlach beantrage daher im Ortschaftsrat die Erarbeitung einer Planung zur Neugestaltung dieser Straße.

"Wir können uns hierbei auch die Neugestaltung des Grünstreifens am westlichen Fahrbahnrand vorstellen", so Geschäftsführer Walter Mächtlinger. Ortschaftsrätin Doris Böhler-Fries ergänzt: "Eine Schaffung von Parkbuchten ähnlich wie in der Killisfeldstrasse wäre hier denkbar. Das Parken entlang der Fahrbahn hätte somit ein Ende."