"In Karlsruhe wurden die Preise für Super E10 um minus zehn bis plus sieben Cent gegenüber letztem Freitag angepasst. In Baden-Baden gab es Korrekturen um minus zwei bis plus zwei Cent. Eine Korrekturspanne von minus fünf bis plus elf Cent gab es in Pforzheim. Im Durchschnitt lag der Benzinpreis an den beobachteten Markentankstellen in Karlsruhe bei 2,012 Euro, in Baden-Baden bei 2,077 Euro und in Pforzheim bei 2,032 Euro", heißt es in der Mitteilung vom ADAC.

Ein Mann hält an einer Tankstelle einen Zapfhahn in der Hand.
Ein Mann hält an einer Tankstelle einen Zapfhahn in der Hand. | Bild: Christophe Gateau/dpa

Der Diesel sei wiederum bis zu 15 Cent günstiger an den Karlsruher Tankstellen und bis zu sieben Cent weniger in Baden-Baden. Im Schnitt wurde der Kraftstoff an den Markentankstellen in Karlsruhe für 2,030 Euro, in Baden-Baden für 2,057 Euro und in Pforzheim für 2,022 Euro angeboten. Zwischen dem günstigsten und dem teuersten Anbieter lagen beim Benzin am Freitagmorgen in Karlsruhe 15 Cent, in Baden-Baden elf Cent und in Pforzheim neun Cent Unterschied.

Die Spritpreise in Karlsruhe und Umgebung

Super E10

  • Karlsruhe: 1,959 Euro bis 2,109 Euro,
  • Baden-Baden: 2,009 Euro bis 2,119 Euro
  • Pforzheim: 2,019 Euro bis 2,109 Euro

Am günstigsten tanken die Karlsruher laut dem ADAC heute am Real Durlach. Dahinter liegt die OMV an der B36 mit 1,979 Euro pro Liter. Am teuersten war der Liter Benzin an der Aral in Rintheim.

Super E5

  • Karlsruhe: 2,019 Euro bis 2,169 Euro,
  • Baden-Baden: 2,069 Euro bis 2,179 Euro,
  • Pforzheim: 2,069 Euro bis 2,109 Euro.

Diesel

  • Karlsruhe: 1,939 Euro bis 2,169 Euro
  • Baden-Baden 1,959 Euro bis 2,139 Euro
  • Pforzheim 2,009 Euro bis 2,039 Euro

Am günstigsten kann in Karlsruhe am Real in Durlach getankt werden. Dahinter liegt die OMV an der B36 mit 1,959 Euro pro Liter. Am teuersten ist Diesel bei der Aral in Rintheim.