Das Unternehmen teilte am Freitag mit, es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in dem Smoothie Spuren von Erdnüssen, Sesam und weiteren Schalenfrüchten befänden und somit die Allergenkennzeichnung nicht korrekt sei. Kunden mit entsprechender Allergie oder Unverträglichkeit sollten vom Verzehr absehen. Für alle anderen Menschen sei der Verzehr unbedenklich. Der Smoothie könne ungeöffnet oder angebrochen in dm-Märkte zurückgebracht werden. Der Kaufpreis werde erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.