Karlsruhe Unfall auf der Südtangente: Beide Spuren wieder frei - Fahrer erliegt seinen schweren Verletzungen

Auf der Karlsruher Südtangente in Fahrtrichtung Rheinland-Pfalz hat es um 12.12 Uhr zwischen Mühlburg und Knielingen einen Unfall gegeben. Ein VW-Fahrer war auf einen Lkw aufgefahren und wurde tödlich verletzt. Zwischenzeitlich bildete sich ein Stau von sieben Kilometern Länge.

+++Aktualisierung 17.30 Uhr+++

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 40-jährige Fahrer eines Lkws kurz nach 12 Uhr die Südtangente von Karlsruhe kommend in Richtung Pfalz. Auf Höhe der Mülldeponie musste er sein Fahrzeug aufgrund eines Rückstaus abbremsen.

Der ihm nachfolgende 27-jährige Fahrer eines VWs fuhr mit seinem Transporter in der Folge aus bislang unbekannter Ursache nahezu ungebremst auf den Lkw auf. "Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 27-Jährige schwerste Verletzungen und er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt", gibt die Polizei in einer Pressemeldung bekannt.

Unfall auf der Südtangente
Unfall auf der Südtangente. | Bild: ka-news.de

"Der alarmierten Feuerwehr gelang es innerhalb kurzer Zeit, den Verletzten aus dem VW zu befreien, so dass er umgehend von den anwesenden Rettungskräften versorgt und schließlich mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden konnte", so die Polizei weiter. Trotz aller Bemühungen erlag der Mann dort wenig später seinen schweren Verletzungen.

Gegen 14.30 Uhr konnte der linke Fahrstreifen freigegeben und so der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Um 16.30 Uhr waren die Aufräumarbeiten schließlich vollständig beendet, so dass beide Fahrstreifen wieder freigegeben werden konnten. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen der Polizei zufolge auf insgesamt etwa 30.000 Euro.

+++ Aktualisierung 14.17 Uhr+++

Wie die Feuerwehr in einer Pressemitteilung vermeldet, seien Betriebsstoffe aus dem Kleintransporter ausgelaufen. Neben der Feuerwehr, dem Rettungsdienst, dem Notarzt und der Polizei sei auch das Umweltamt vor Ort.

+++ Aktualisierung 14.03 Uhr +++

Die Sperrung auf der Südtangente in Richtung Pfalz dauert weiterhin an. "Es werden aktuell Reinigungsarbeiten durchgeführt", so ein Pressesprecher der Polizei auf Nachfrage von ka-news.de. Wie lange die Sperrung noch dauert ist nicht bekannt. Der Verkehr wird abgeleitet, wer sich auskennt, sollte das Gebiet umfahren. 

+++ Montag, 12.30 Uhr +++

Nach ersten Informationen der Polizei war ein Auto auf einen Lkw aufgefahren. "Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Unfall kurzzeitig eingeklemmt und schwer verletzt, konnte aber inzwischen befreit werden", heißt es in einer ersten Mitteilung. Laut Website der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg ist Südtangente in Fahrtrichtung Rheinland-Pfalz zwischen Honsellstraße und Raffineriestraße zur Zeit gesperrt, der Verkehr staut sich auf rund vier Kilometer zurück. Aufgrund der anhaltenden Rettungsarbeiten sollen Autofahrer die Rettungsgasse freihalten. 

 

Webcam B10 Rheinbrücke Rheinland-Pfalz

Mehr Informationen auf www.ka-news.de/staumelder

Sobald weitere Informationen vorliegen, wird der Artikel aktualisiert.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen