Grünwettersbach Totalschaden: Garage und Auto in Grünwettersbach ausgebrannt

Am Montagabend, gegen 22.27 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr Karlsruhe zu einem Brand in einer Doppelgarage in Grünwettersbach gerufen. Obwohl dieser gegen 22.46 Uhr unter Kontrolle gebracht wurde, waren wegen gelagerten Brennholzstücken noch Nachlöscharbeiten vonnöten. Die Straße wurde während der Löscharbeiten voll abgesperrt. An der Garage und dem darin geparkten Auto entstand Totalschaden. Personen wurden dabei nicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Wie  aus einer Pressemitteilung der Berufsfeuerwehr Karlsruhe hervorgeht, rückten die Polizei, der DRK Rettungsdienst, die Berufsfeuerwehr Karlsruhe und die Freiwillige Feuerwehr der Abteilung Wettersbach und Hohenwettersbach, gegen 22.27 Uhr, zu einem Einsatz in die Straße "Am Wettersbach" in Grünwettersbach aus.

"Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde unmittelbar der Brandbekämpfung mit vier Rohren unter schwerem Atemschutz vorgenommen. Eine Brandausbreitung auf einen in unmittelbarer Nähe abgestellten PKW sowie das benachbarte Wohnhaus konnte erfolgreich verhindert werden", heißt es in der Mitteilung weiter.

Die Garage und das im Inneren geparkte Auto erlitten Totalschaden. Der Brand konnte zwar schnell gelöscht werden, allerdings mussten aufgrund "der Brandintensität und dem in der Garage gelagerten Brennholz noch umfangreiche Löscharbeiten durchgeführt werden." Während der Löscharbeiten blieb die Straße gesperrt. Die Ursache des Brandes sei laut Feuerwehr noch unbekannt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen