Nach dem SchlusspfiffBis Freitag!

Danke fürs Mitlesen, dass soll es an dieser Stelle gewesen sein. Am Freitag geht es hier ab 17.30 Uhr weiter, wenn der KSC den FC Ingolstadt empfängt. Bis dahin: euch eine gute Zeit!

90. MinuteSchlusspfiff

... so ist es, es bleibt beim 3:0 für den HSV.

90. MinuteLetzte Minute läuft

Schiedsrichter Alt dürfte die Partie vermutlich pünktlich beenden.

88. MinuteKuster stark

Der Schlussmann pariert einen Schuss aus kurzer Distanz und hat seine leichte Unsicherheit in der Anfangsphase wird mehr als wettgemacht.

87. MinuteBeinahe Breithaupt

Das wäre das erste Tor für Breithaupt bei den Profis gewesen, Lorenz bedient ihn und der Youngster köpft knapp daneben.

86. MinuteFreistoß für den KSC

Gondorf holt den Standard auf der rechten Seite raus.

83. MinuteVan Rhijn aufmerksam

Wintzheimer will ihn auf links auswackeln, van Rhijn blockt den Schuss aber.

82. MinuteVuskovic wird behandelt

Der Torschütze zum 2:0 hat Probleme mit dem Handgelenk.

81. MinuteKlops von van Rhijn

Der Rechtsverteidiger spielt einen Pass genau in den Fuß von Kittel, der aus 25 Metern direkt abzieht. Die Kugel geht einen Meter über das Tor von Kuster.

79. MinuteLanges Karlsruher Warten auf 40 Punkte

Am Freitag hat der KSC die nächste Gelegenheit, die magische Grenze zu überschreiten, dann kommt der FC Ingolstadt in den Wildpark. Rund zehn Minuten müssen die Badener hier noch überstehen, die Karlsruher Fans zünden Pyros im Gästeblock.

78. MinuteGeht für den HSV noch was?

Die Hamburger stehen aktuell mit 48 Punkte auf Rang sechs und haben fünf Punkte Rückstand auf Platz drei, die Konkurrenten Bremen und Nürnberg treffen morgen aufeinander. Währenddessen der Wechsel bei den Gastgebern: Chakveta kommt für Alidou.

75. MinuteDoppelwechsel beim KSC

Batmaz und Lorenz kommen für Wanitzek und Goller.

72. MinuteBeinahe das 4:0

Wintzheimer schrammt nur ganz knapp am vierten Hamburger Tor vorbei. Der HSV wechselt im Anschluss: Muheim und David kommen für Vagnoman und Meffert.

70. MinuteGelb für Eichner

Auch der KSC-Trainer wird verwarnt, der sich lautstark beschwert.

70. MinuteGelb für Goller

Der Rechtsaußen kommt gegen Schonlau zu spät und trifft ihn ganz unschön am Sprunggelenk.

68. MinuteEndgültige Entscheidung

Nach einer Flanke von rechts kommt der Ball zu Vagnoman im Rückraum, der aus der Drehung aus 13 Metern in die kurze Ecke trifft. 3:0.

67. MinuteNächsten badischen Gegner im Kopf

So langsam dürften bei den Gastgebern die Gedanken in Richtung Dienstag gehen: Dann empfängt der HSV im Pokalhalbfinale den SC Freiburg.

66. MinuteDrei Wechsel

Jatta und Glatzel verlassen das Feld, Kittel und Wintzheimer sind neu im Spiel. Hofmann verlässt beim KSC den Platz, Schleusener kommt.

65. MinuteKuster stark

Vagoman zieht aus 25 Metern ab und schießt platziert und hart aufs lange Eck. Kuster macht sich lang und wehrt den Ball zur Seite ab.

62. MinuteKSC sehr diszipliniert

Kompliment an die Gäste: Die ganze Mannschaft stemmt sich hier gegen eine deutliche Niederlage.

59. MinuteKuster auf dem Posten

Jatta treibt den Ball durch die gesamte Karlsruher Hälfte und zieht aus 18 Metern ab, der Ball kommt aber zentral aufs Tor.

57. MinuteUnverändertes Bild

Hamburg hat 64 Prozent Ballbesitz, das dürfte in den letzten 30 Minuten sogar noch zunehmen.

54. MinuteEcke KSC

Wanitzek bringt den Eckball auf Hofmann, der in Rücklage aber keine Wucht mehr hinter seinen Kopfball bringt. Kein Problem für Heuer Fernandes.

51. MinuteGroßchance Kaufmann

Jatta flankt von rechts, Kaufmann steigt höher als Kobald und köpft aus sieben Metern um einen halben Meter am langen Eck vorbei.

49. MinuteHandball im Volkspark

Die Hamburger legen sich den KSC zurecht. Hofmann steht teilweise 25 Meter vor dem eigenen Tor.

47. MinuteKSC im 4-4-1

Nach der Gelb-Roten von Gordon spielt der KSC jetzt mit zwei Viererketten. Wanitzek kommt über links, Goller über rechts.

46. MinuteWeiter geht's

Der Ball rollt wieder im Volksparkstadion. Beide Teams haben nicht gewechselt.

HalbzeitZusammenfassung

Der HSV dominiert von Beginn an die Partie. Nach einer Flanke von rechts trifft Robert Glatzel per Kopf zum 1:0 (23.). Nach einer halben Stunde kommt es knüppeldick für den KSC: Gordon sieht nach seinem zweiten Foul Gelb-Rot, eine (zu) harte Entscheidung. Den anschließenden Freistoß versenkt Mario Vuskovic aus 28 Metern traumhaft in den Winkel (31.). Das werden noch lange 45 Minuten für den KSC.

45. Minute+2Kaufmann knapp vorbei

Der HSV-Angreifer probiert es aus 20 Metern. Danach ist Halbzeit.

45. Minute+1Zwei Minuten Nachspielzeit...

... eine davon ist bereits vorbei.

45. MinuteLetzte Minute läuft

In der Pause können sich die Badener gleich sammeln.

43. MinuteKuster mit den Fingerspitzen

Suhonen flankt von rechts, Kuster kommt gerade noch so an den Ball. Es geht vor allem über rechts, Jakob wirkt teilweise überfordert.

40. MinuteHSV bestimmt das Spiel

Keine Überraschung, die Karlsruher laufen nur hinterher.

37. MinuteGute Chance Goller

Auf einmal ist der Flügelspieler auf links durch und versucht es aus spitzem Winkel selbst. Hofmann hätte sich einen Rückpass gewünscht und äußert dies lautstark.

37. MinuteHofmann muss aushelfen

Der Stürmer steht als vorderster Abwehrspieler knapp 35 Meter vor dem eigenen Tor.

35. MinuteHarte Nummer für den KSC

Jetzt wird es natürlich extrem schwer bis unmöglich für die Karlsruher, in Unterzahl einen doppelten Rückstand gegen einen euphorisierten HSV aufzuholen.

33. MinuteEichner reagiert

O'Shaughnessy kommt für Kaufmann.

31. Minute2:0 HSV

Erneut legt sich Vuskovic den Ball hin und versenkt ihn aus 28 Metern genau im Kreuzeck.

30. MinuteGordon sieht Gelb-Rot

Unfassbar: Gordon kommt gegen Glatzel erneut zu spät und Schiedsrichter Alt zeigt sofort die Ampelkarte. Das ist zu hart.

30. Minute2:0 liegt in der Luft

Nach einer Ecke kommt Schonlau aus sechs Metern zum Kopfball und setzt die Kugel nur knapp neben den Pfosten.

28. MinuteKuster kann sich auszeichnen

Vagnoman versucht es aus 20 Metern per Schlenzer, auch wenn es ein klassischer Torwartball ist: Da kann Kuster mal ein wenig Selbstvertrauen tanken.

26. MinuteNächste gute Gelegenheit

Sulhonen geht mit viel Tempo in den Strafraum und flankt scharf in den Fünfmeterraum. Hofmann klärt per Fallrückzieher in höchster Not.

25. MinuteKSC muss sich reinbeißen

Die Gäste kommen bislang noch nicht richtig in die Zweikämpfe, vor allem Jatta auf rechts macht bislang viel Betrieb.

23. MinuteGlatzel trifft

Jatta bekommt auf rechts viel zu viel Platz und flankt an den zweiten Pfosten, wo Glatzel ebenfalls blank steht. Aus drei Metern köpft er den Ball ein, da hat sich auch Kuster ein Stück weit verschätzt.

21. MinuteWanitzek im Liegen

Der Spielmacher klärt mit einem "Sitzfallzieher", kuriose Szene. Im Anschluss kommt Hofmann zum ersten Mal zum Kopfball, Goller hatte von links geflankt.

19. MinuteVuskovic probiert es direkt

Der Innenverteidiger zieht den Ball mit viel Zug in Richtung des Torwartecks, da fehlt nicht viel.

18. MinuteGute Freistoßsituation für den HSV

Breithaupt verliert nahe des eigenen Sechzehners den Ball an Jatta, Gordon hilft aus und zieht das Foul. Dafür sieht er die Gelbe Karte.

16. MinuteGute Chance für den HSV

Heyer findet mit seiner Flanke von rechts Kaufmann, der volley aus sieben Metern Entfernung um einige Meter verzieht.

15. MinuteGondorf spielt weiter

Er humpelt noch, es scheint aber weiterzugehen.

14. MinuteGondorf am Boden

Der Kapitän fasst sich nach einer harten Attacke von Heyer, der aber den Ball spielt, an das Sprunggelenk.

13. MinuteKaufmann im Abseits

Bisher geht es für den KSC eher über rechts, Kaufmann steht aber knapp im Abseits. Im Anschluss gehen die Badener mal früh drauf und zwingen den HSV beinahe zu einem gefährlichen Ballverlust.

10. MinuteWanitzek auf Gordon

Erste Annäherung des KSC: Wanitzek findet mit einer Freistoß-Flanke Gordon, der den Ball nochmal nach innen geben will. Im zweiten Versuch bricht Kaufmann bis auf die Grundlinie durch, Heuer Fernandes kann die Hereingabe aber blocken.

8. MinuteKuster mit der Hand

Jatta flankt erneut von rechts, dieses Mal ist Kuster zur Stelle und wehrt die Hereingabe zur Seite ab.

7. MinuteBreithaupt macht Fehler wieder gut

Das sieht man selten: Der defensive Mittelfeldspieler spielt unbedrängt einen Fehlpass, erobert den Ball aber direkt wieder.

5. MinuteKuster unsicher

Jatta flankt von der rechten Seite. Der Ball wird noch abgefälscht und Kuster kann stark bedrängt nur nach vorne abklatschen lassen. Hätte man durchaus auf Foul entscheiden können, so ist es kein idealer Beginn für den Ersatzmann.

4. MinuteAlidou über links

Kaufmann hilft gegen den schnellen Offensivmann aus und klärt tief in der eigenen Hälfte zum Einwurf.

2. MinuteErstes Foul Gondorf

Der KSC-Kapitän lässt Meffert über die Klinge springen.

2. MinuteKSC geht verhalten drauf

Erst kurz vor der Mittellinie setzen die Karlsruher den HSV unter Druck.

1. MinuteBall rollt

Die Begegnung läuft!

20:28Gleicht gehts los!

Rund 2.000 Karlsruher Fans haben ihre Mannschaft am heutigen Samstag in den Norden begleitet. Die Mannschaften betreten jetzt den Rasen.

20:23Schiedsrichtergespann

Patrick Alt aus Illingen leitet die heutige Partie. An der Linie stehen Tobias Schultes und Katrin Rafalski. Der Vierte Offizielle heißt Richard Hempel und in Köln schaut Pascal Müller auf das Spiel.

20:17Hofmann-Abgang steht bevor

Philipp Hofmann wird sich aller Voraussicht nach dem VfL Bochum anschließen. KSC-Trainer Eichner musste sich auch diesem Thema am Donnerstag stellen: "Am Ende ist es alleine die Entscheidung von Hoffi, ob er den Club verlässt und wo er dann aufschlägt." Natürlich würden die Mitspieler sich darüber unterhalten und auch spekulieren, so Eichner. "Ich spekuliere auch. Das ist ja das, was das Geschäft, abseits des Spielbetriebs, ausmacht."

20:11Eichner über das Pokalspiel

Die Niederlage im Pokalviertelfinale Anfang März dominierte die Berichterstattung im Vorfeld der Begegnung. KSC-Trainer Eichner bezeichnete das Spiel auf der Pressekonferenz als "die mit Abstand bitterste Niederlage, die ich als Spieler oder Trainer erlebt habe". Gleichzeitig sei er sehr stolz auf seine Spieler gewesen. "Ich glaube, dass die Jungs an diesem Abend viel mitgenommen haben. Sie sind anständig unterwegs und punkten ordentlich. So ein Spiel kann auch mal einen Knacks geben."

20:03Langer Anlauf

Der letzte Auswärtssieg für den KSC beim HSV liegt schon eine Weile zurück. Am 18. September 1992 bezwangen die Karlsruher den "Dino" in der Bundesliga mit 2:1. Der Torhüter der Gäste war damals ein gewisser Oliver Kahn. In der 2. Liga ist es heute der dritte Anlauf für die Badener, drei Punkte aus dem hohen Norden mitzunehmen.

19:55Kuster im Fokus

Karlsruhes Nummer zwei dürfte heute einiges zu tun bekommen. KSC-Trainer Christian Eichner äußerte sich am Donnerstag auf der Pressekonferenz zu seinem Ersatztorwart: "Er hat keine leichte Zeit hinter sich. In der Vorbereitung im Sommer 2020 war es lange ein richtiges Duell auf Augenhöhe. Dann hat sich Gersi zu einem absoluten Top-Torhüter der Liga entwickelt." Kuster habe sich dann "in den Dienst der Mannschaft gestellt" und immer seine Leistung gebracht.

19:45Zur KSC-Aufstellung

Marius Gersbeck wurde am Donnerstag an der Hand operiert und fällt für den Rest der Saison aus. Er wird von Markus Kuster vertreten. Marco Thiede bekam unter der Woche einen Schlag aufs Sprunggelenk und steht nicht im Kader, für ihn beginnt Ricardo van Rhijn als Rechtsverteidiger. Der gelbgesperrte Philip Heise wird durch Kilian Jakob ersetzt und in der Offensive bekommen Benjamin Goller und Fabio Kaufmann heute den Vorzug vor Fabian Schleusener und Marc Lorenz. Kyoung-Rok Choi steht nach seinem Muskelfaserriss in der Wade, den er sich beim Pokalspiel in Hamburg zugezogen hat, zumindest wieder im Kader.

19:38Aufstellung HSV

Hamburgs Trainer Tim Walter schickt folgende Mannschaft ins Spiel: Heuer Fernandes - Heyer, Vuskovic, Schonlau, Vagnoman - Meffert, Suhonen - Jatta, Alidou - Kaufmann, Glatzel.

19:34Aufstellung KSC

Die Badener treten heute in folgender Formation an: Kuster - van Rhijn, Kobald, Gordon, Jakob - Breithaupt - Gondorf, Wanitzek - Kaufmann, Goller - Hofmann.

19:30Herzlich willkommen zum Liveticker!

Der KSC tritt heute im Zweitliga-Topspiel beim Hamburger SV an. In einer Stunde ist Anpfiff im Hamburger Volksparkstadion.