Am Samstagnachmittag sind alle Blicke auf das Wildparkstadion gerichtet: Im Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach könnte der blau-weiße Traum vom Aufstieg in die zweite Bundesliga dort endlich wahr werden - unter einigen Bedingungen.

Aktuell steht der Karlsruher SC - mit vier Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz - auf dem zweiten Tabellenrang. Um also bereits am Samstag den Aufstieg feiern zu können, benötigt es zum Einen den Heimsieg gegen das abstiegsbedrohte Großaspach. Aber auch die zeitgleich mit dem KSC spielende Konkurrenz aus Halle und Wiesbaden hat noch ein Wörtchen mitzureden:

Der KSC steigt am Samstag auf, wenn...

Möglichkeit 1 

> Niederlage des SV Wehen Wiesbaden bei den SF Lotte

Niederlage des Halleschen FC gegen Preußen Münster

Möglichkeit 2 

> Niederlage des SV Wehen Wiesbaden bei den SF Lotte

> Unentschieden des Halleschen FC gegen Preußen Münster

Der Aufstieg ist noch nicht geschafft, aber der Relegationsplatz ist sicher, wenn...

Möglichkeit 1 

> Unentschieden von Wehen Wiesbaden bei den SF Lotte

> Niederlage des Halleschen FC gegen Preußen Münster

Möglichkeit 2 

> Unentschieden des SV Wehen Wiesbaden gegen Lotte

> Unentschieden des Halleschen FC gegen Preußen Münster

Möglichkeit 3

Sieg des SV Wehen Wiesbaden bei den SF Lotte

> Unentschieden des Halleschen FC gegen Preußen Münster

Möglichkeit 4

> Sieg des SV Wehen Wiesbaden bei den SF Lotte

> Niederlage des Halleschen FC gegen Preußen Münster

Möglichkeit 5

> Niederlage des SV Wehen Wiesbaden bei den SF Lotte

> Sieg des Halleschen FC gegen Preußen Münster

Der Aufstieg ist noch nicht sicher, wenn...

Möglichkeit 1

> Sieg des SV Wehen Wiesbaden bei den SF Lotte

> Sieg des Halleschen FC gegen Preußen Münster

Möglichkeit 2

> Unentschieden des SV Wehen Wiesbaden bei den SF Lotte

> Sieg des Halleschen FC gegen Preußen Münster

Mehr zum Thema KSC-Aufstieg-2019: KSC Aufstieg 2019 | ka-news.de