Eigentlich findet das Fanfest immer eine Woche vor dem offiziellen Saisonstart statt. Doch da an dem damit vorgesehenen Termin am 22. Juli zeitgleich "Das Fest" steigt, wich der KSC aus. Eine gute Entscheidung, denn so nutzten viele Fans die Gelegenheit, um einen ersten Blick auf den neuen Kader zu werfen und sich gemeinsam auf die Saison einzustimmen.

Höhepunkt wie in jedem Jahr war so auch wieder die Mannschaftspräsentation vor der Haupttribüne im Stadion. Wie jedes Jahr ein beeindruckender Moment. So sah es auch Neuzugang Saliou Sané: "Diesen Empfang, wie man ihn hier bekommt, erlebt man nicht alle Tage." Auch Kyoung-Rok Choi war überwältigt, machte zugleich aber auch deutlich, warum er zum KSC gekommen ist: "Mein Ziel ist aufzusteigen."

Begehrte Unterschrift: Benjamin Uphoff bei der Autogrammstunde
Begehrte Unterschrift: Benjamin Uphoff bei der Autogrammstunde

Nach der Vorstellung ging es für die Mannschaft von Cheftrainer Alois Schwartz weiter zur Autogrammstunde. Während die einen hier geduldig Schlange standen, um eine Unterschrift ihrer Lieblinge zu bekommen, konnten die anderen Zuschauer ein großes Aktionsangebot rund um das Stadion erleben, bei dem sich die KSC-Abteilungen und Partner des Verein präsentierten.