Der Karlsruher SC hat seinen zweiten Neuzugang für die kommende Saison in der zweiten Fußball-Bundesliga verpflichtet: Vom MSV Duisburg kommt Lukas Fröde in die Fächerstadt. Das gibt der KSC in einer Mitteilung an die Presse bekannt. Der 24-Jährige ist Rechtsfuß und kam in der vergangenen Saison im defensiven Mittelfeld zum Einsatz. 

 

 

"Lukas wird mit seiner Erfahrung von zwölf Erstliga-, sowie 70 Zweitliga-Spielen ein wichtiger Kaderspieler werden", so KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer über den Neuzugang.

"Wir sind auf einer Wellenlänge"

Lukas Fröde habe sich nach den Gesprächen mit Trainer und Sportdirektor von seinem neuen Club sehr angetan gezeigt: "Ich hatte gleich das Gefühl, dass wir menschlich und sportlich auf einer Wellenlänge sind. Was ich bisher von den Fans dieses Traditionsvereins mitbekommen habe, machte die Entscheidung für den KSC noch einfacher."

Mehr zum Thema KSC-Aufstieg-2019: KSC Aufstieg 2019 | ka-news.de