13  

Karlsruhe Neues Transfer-Geflüster beim KSC: Ist Marco Djuricin im Anflug auf den Wildpark?

Nach der Verpflichtung von Stoßstürmer Philipp Hofmann, der aus Braunschweig zum KSC kam, hat der Zweitligaaufsteiger einen weiteren Angreifer im Visier. Die Badener zeigen großes Interesse am 26-jährigen Marco Djuricin.

Der Österreicher spielte zuletzt in der Schweiz bei Grasshopper Zürich (GC). Für den schweizer Traditionsklub erzielte der gebürtige Wiener in der abgelaufenen Saison in der "Super League" der Eidgenossen in 23 Spielen sechs Tore. Das Talent wurde Marco Djuricin in die Wiege gelegt, denn auch sein Vater Goran war Fußballprofi und arbeitet jetzt als Trainer in Linz.

 

 

Dennoch stiegen die Grasshoppers ab. Zwar gilt der Vertrag des torgefährlichen Stürmers bei "GC" noch bis 2020, doch sein Verbleib in Zürich scheint ausgeschlossen. Djuricin signalisierte, dass er nicht in Liga zwei der Schweiz spielen wolle. Der KSC hat bereits Kontakt zu ihm, seinem Berater und "GC" aufgenommen. Das Manko: Der zweifache österreichische Nationalspieler würde den KSC Ablöse kosten - wohl im mittleren sechsstelligen Bereich.

Djuricin spielte in Deutschland, Ungarn und England

Djuricin ist zwar erst 26 Jahre alt, war aber schon rund einem Dutzend Vereinen aktiv. Zuletzt in Zürich, davor in Ungarn bei Ferencvaros Budapest und in Österreich bei Red Bull Salzburg. Auch in England - dort war es der FC Brentford. Auch für deutsche Clubs schnürte er schon die Fußballschuhe: Für Jahn Regensburg lief er in der 2. Bundesliga auf. Ausgebildet wurde er unter anderem in der Jugendakademie von Hertha BSC Berlin.

 

 

Djuricin: Ein Weltenbummler! Und mit der Verpflichtung eines solchen Spielers hatte KSC-Cheftrainer Alois Schwartz schon einmal ein gutes Händchen: Schwartz holte Marvin Pourié, den 17-Vereine-Mann, in den Wildpark - und Pourié wurde Torschützenkönig in Liga drei. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (13)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Mozzer
    (1885 Beiträge)

    13.06.2019 16:09 Uhr
    Vor Monaten....
    ....wurde hier permanent Verstärkung für die Offensive gefordert.....ja was denn jetzt???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kaehler
    (61 Beiträge)

    13.06.2019 12:13 Uhr
    das Gerücht bedeutet
    für mich, Pourie geht wohl.......
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (330 Beiträge)

    13.06.2019 11:51 Uhr
    Gerüchte.....
    Bitte nur melden wenn Vorzug, darüber zu spekulieren macht wenig Sinn.

    Denke mal, mal will Sane oder Batmaz noch abgeben oder ausleihen. Was ist mit Sararer, bleibt er?

    Der KSC wäre gut beraten nicht den Fehler zu machen, Leistungsträger ohne Not abzugeben (wenn Spieler bleiben will und finanziell man nicht verkaufen muss), nur zwecks schnellem Geld. Es wäre kein gutes Signal, man wäre sofort Abstiegskandidat Nr.1
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2300 Beiträge)

    13.06.2019 15:46 Uhr
    Sararer
    Sararer wird nicht verlängert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ImZeichendesPhoenix
    (173 Beiträge)

    12.06.2019 21:16 Uhr
    Wir brauchen keine Stürmer mehr!
    Warum sollte man jetzt noch einen Stürmer holen, der Ablöse kostet?
    Investiert das Geld lieber ins offensive Mittelfeld. Für Batmaz und Sane wird es so schon eng mit Spielpraxis. Pourie bleibt hoffentlich...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruher
    (62 Beiträge)

    12.06.2019 17:43 Uhr
    wenn
    sie den auch noch holen gehen sie wohl von Pouries Abgang aus...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (342 Beiträge)

    12.06.2019 17:30 Uhr
    Sehe keinen Bedarf auf der Stürmerposition
    Mit Pourié, Hofmann, Fink, Sané, Batmaz haben wir meiner Ansicht nach genügend Stürmer. Außerdem würde der Österreicher eine Ablöse kosten; ich denke das Geld könnte man sinnvoller investieren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (809 Beiträge)

    13.06.2019 12:43 Uhr
    ??
    Sane ist ein Stürmer ? echt ? war noch nix von zu sehen . Fink ist in Liga zwei sicher auch kein echter Stürmer. Nicht schnell genug.
    Also haben wir durchaus Bedarf neben Pourie noch zwei Stürmer mit Potential zu haben.
    Die Masche langer Ball auf schnellen Pourie wird auch nicht für immer reichen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Garrincha
    (499 Beiträge)

    12.06.2019 17:06 Uhr
    keine Spieler von Absteigern holen
    ist schon x-mal schiefgegangen, Finger weg
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Lipa
    (813 Beiträge)

    12.06.2019 18:09 Uhr
    das Gefühl sagt mir
    das gleiche, und warum so viele Stürmer??? Wo sollen die sich denn während eines Spiels aufhalten??? Was ist mit Pourie ? Geht der nach Nürnberg?? oder anderer Verein in der 1. Liga??
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.