Um diesem erhöhten Flächenbedarf gerecht zu werden, ist es notwendig, den Themenumfang der diesjährigen TIERisch gut zu reduzieren. Die Veranstaltenden haben sich daher dazu entschlossen, den Fokus für die Ausgabe 2021 auf den Themenbereich „Hund“ zu legen.

Projektleiterin Katy Klimesch sagt: „Wir freuen uns, dass die TIERisch gut – nach der Verschiebung im vergangenen Jahr – nun vor Ort stattfinden kann! Unser themenspezifisches Rahmenprogramm stellt den besten Freund des Menschen in den Mittelpunkt.

Mit dem diesjährigen Konzept, können unsere Besuchenden ungezwungen stöbern und mit dem nötigen Abstand einkaufen. Im Jahr 2022 planen wir die TIERisch gut wieder vollumfänglich mit allen drei Themenbereichen durchzuführen.“

Besuchende können sich auf zwei Internationale Rassehunde-Ausstellungen freuen
 

IRAS: Bedarf der Züchter ist nach pandemiebedingten Ausfällen riesig

Exklusiv in diesem Jahr finden zwei Internationale Rassehunde-Ausstellung (IRAS) des Landesverband Baden-Württemberg für Hundewesen e.V. statt, die sich an beiden Messetagen über drei Messehallen inklusive einem Teil des Außengeländes erstrecken. Ulrich Reidenbach, 1. Vorsitzender des Landesverbandes für Hundewesen e.V., betont die Wichtigkeit der kontrollierten Zucht: „In den vergangenen eineinhalb Jahren kam die kontrollierte Hundezucht weitgehend zum Erliegen. Die zeitgleich gestiegene Nachfrage nach einem treuen Wegbegleiter sorgte dafür, dass teils kranke und ungeimpfte Welpen aus dem Ausland angeschafft wurden.

Das Richten von Hunden aus seriöser Zucht kann diesem Handeln Einhalt gebieten. Auch werden auf der kommenden TIERisch gut Aufklärungs- und Informationsangebote wieder im Vordergrund stehen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Buntes Rahmenprogramm rund um den geliebten Vierbeiner

Auch dieses Jahr wird das Rahmenprogramm vom VDH konzipiert und umgesetzt. Dieses bietet sowohl ein spannendes Live-Programm als auch Wissenswertes rund um die Themenfelder Zucht und Hundehaltung. Auch das Junior-Handling, bei dem junge Tierfreunde den Umgang mit Hunden verschiedener Rassen im Ring lernen, bleibt erhalten.

Das beliebte Showprogramm Dog-Dancing sowie weitere spannende Live-Vorführungen können Besuchende im Ehrenring bestaunen. Zusätzlich bietet die TIERisch gut ein einmaliges Einkaufserlebnis. Über 100 Ausstellende allein für den Hundebedarf präsentieren neben einem vielfältigen Sortiment an Futter- und Pflegemitteln, Hundeaccessoires sowie Zubehör, auch Angebote rund um die Gesundheit sowie das Reisen mit dem treuen Begleiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Sicheres Hygiene- und Schutzkonzept in Pandemiezeiten

Auf hohe Hygiene- und Schutzmaßnahmen legt das Team der Messe Karlsruhe größten Wert: Das mit den Behörden kontinuierlich abgestimmte Hygienekonzept sowie die zum Zeitpunkt der Messedurchführung geltenden Schutzmaßnahmen ermöglichen einen sicheren Messebesuch. Weitere Informationen unter: https://www.messe-karlsruhe.de/de/umgang-mit-dem-coronavirus.html.