"Ein hochwertiges Emblem mit dem eigenen Logo wertet ein Produkt ungemein auf"

"Egal, welches Produkt jemand produziert und verkauft – ein hochwertiges Emblem, das das eigene Logo oder den Markennamen darstellt, wertet das Erzeugnis ungemein auf", erklärt Klausmann. Allgemein zählen Manufakturen, der Mittelstand sowie große Konzerne zum Kundenstamm. Zulieferer in der Automobilbranche gehören ebenso zum Kundenkreis.

Ursprünglich 1983 gegründet, wuchs die Firma über die Jahre stetig, was Umzüge in größere Räumlichkeiten zur Folge hatte. "Durch die Erweiterung um die Bereiche Embleme, Leiterplatten und Mechanik wurden mehr Arbeitsplätze und Lagerfläche benötigt", fasst Fabian Klausmann zusammen. Mittlerweile sitzt das Unternehmen in Eggenstein-Leopoldshafen.

Geschäftsführer Fabian Klausmann
Geschäftsführer Fabian Klausmann | Bild: Decor-Technik DT Vertrieb GmbH

Embleme können verbaut oder aufgeklebt werden – etwa auf einen Fahrzeugschlüssel

Wie man sich die Fertigung vorstellen kann? "Ein Firmenlogo wird praktisch aus einer Dateivorlage hergestellt und je nach Materialien wie zum Beispiel Aluminium oder Kunststoff werden spezielle Werkzeuge gefertigt um damit die Form zu stanzen oder spritzen. Zum Finish kommt dann noch eine komplexe Oberflächenbearbeitung hinzu, wie polieren, Lackieren oder Verchromen. Das Emblem kann verbaut oder auf das Produkt geklebt werden – zum Beispiel auf einem Fahrzeugschlüssel, ein teures Soundsystem, eine hochwertige Kamera oder auch Möbel.“ Aufgrund des Anspruchs auf hochwertige Ergebnisse verzichten sie auf herkömmliche Folienaufkleber.

Gesamtkonzept aus "asiatischen Preisen, deutschem Ansprechpartner und hohem Anspruch"

Der Inhaber der Unternehmensgruppe Rolf Klausmann übernahm das Geschäft im Jahr 2002. "Mein Vater war früher Einkaufsleiter einer großen Firma und kannte sich mit den Problemen in der Beschaffung aus. Er baute ein bis heute bestehendes Netzwerk in Asien auf, um die benötigten Produkte hochwertig und kostengünstig zu beschaffen", erinnert sich Fabian Klausmann, der 2016 als Geschäftsführer zum Nachfolger wurde. "Er hatte die bemerkenswerte Fähigkeit, bei Kundenbesuchen die Beschaffungs- und Preisproblematiken zu Produkten, die bisher noch nicht in unserem Portfolio lagen in Erfahrung zu bringen." Eines der Hauptprodukte waren seinerzeit Leiterplatten – daraus folgten beispielsweise Kühlkörper oder einfache Stanzteile. "Wir bieten unseren Kunden bis heute ein Gesamtkonzept aus asiatischen Preisen, verbunden mit deutschem Ansprechpartner und hohem Qualitätsanspruch."

Ausweitung der Geschäftsfelder – auch mit einer eigenen Vertriebsfirma in den USA

"Da das Geschäft der Embleme rasant gewachsen ist, trennten wir das reine Automotive-Geschäft ab." In Eggenstein-Leopoldshafen existiert mittlerweile sowohl die Firma DT metronic GmbH für Embleme und Zink-Druckgussteile für die Automobilbranche sowie die Firma Decor-Technik GmbH für Embleme und
Mechanikteile für den kompletten Industriebereich. 2014 wurde die Vertriebsfirma DT metronic Inc im amerikanischen Illinois gegründet, die den kompletten
Produktbereich für den amerikanischen Kontinent abdeckt.

Ausbildungsbetrieb auf der Suche nach Azubis

Seit 2007 ist DT in Deutschland zudem Ausbildungsbetrieb: "Wir stellen in der Regel alle zwei Jahre ein bis zwei Auszubildende für den Ausbildungsberuf Kaufmann für Groß- und Außenhandel ein, mit dem Schwerpunkt Außenhandel. Unser erster Azubi ist bis heute in unserem Unternehmen ein sehr wertvoller Mitarbeiter im Projektmanagement. Auch sonst versuchen wir nach Möglichkeit, jeden Azubi zu übernehmen – was bis auf wenige Ausnahmen immer funktioniert hat." Mittlerweile sei die Azubi- Suche allerdings schwierig geworden, räumt er ein. Für 2023 suchen sie wieder Auszubildende und freuen sich auf Bewerbungen, so Fabian Klausmann.

Namens- und Firmenschilder als Neuerung

Wie sich die Firma weiterentwickeln kann? Klausmann erinnert sich an seine Anfänge, als er 2009 im Unternehmen seines Vaters als Einkäufer begonnen hatte. "Jeder Zwischenschritt hat geholfen, langsam an die Stelle heranzuwachsen und Erfahrungen zu sammeln. Aktuell ist mein Bestreben als Geschäftsführer, die Firma weiterhin so gut zu führen, wie das mein Vater die letzten Jahrzehnte getan hat. Vor ein, zwei Jahren kam mir die Idee, im Haus selbst Teile herzustellen –Namens- und Firmenschilder sowie Raumbeschriftung etwa für den Einzelhandel, Discounter, Autohäuser, Hotellerie und die Gastronomie."

"Analoge" Visitenkarte: Ein gelungenes Namens- oder Firmenschild spiiele eine entscheidende Rolle im Kundenkontakt und auf Messen, so ...
"Analoge" Visitenkarte: Ein gelungenes Namens- oder Firmenschild spiiele eine entscheidende Rolle im Kundenkontakt und auf Messen, so Geschäftsführer Fabian Klasumann | Bild: Decor-Technik DT Vertrieb GmbH

Die Wirkung eines hochwertigen Firmenschilds als "Visitenkarte"

Es mag banal wirken, aber man solle nicht die Wirkungskraft eines hochwertigen Namensschildes unterschätzen, meint er. "Gerade im beruflichen Kontext spielt das eine entscheidende Rolle – im direkten Kundenkontakt genauso wie auf Tagungen und Kongressen. Ein ansprechendes Namensschild gibt dem Kunden die Möglichkeit, sein Gegenüber zu identifizieren, sofort Nähe aufzubauen und zur direkten Anrede zu wechseln." Zudem werden in den genannten Bereichen wie Hotellerie, Gastronomie oder Banken Namensschilder getragen.

"Hinzu kommt, dass gerade bei Firmengebäuden und Hotels die Besprechungsräume oder Zimmer ein eigenes Schild mit Nummer oder Beschriftung benötigen. Und haben Sie mal gesehen wie viele Firmen, Arztpraxen und Kanzleien ein furchtbares Firmenschild an ihrem Gebäude haben?" Diese möchten sie optisch wie qualitativ hochwertig anbieten – die Fertigungsmöglichkeiten reichen von kleinen Stückzahlen bis nach oben offenen Mengen. "Das findet bisher großen Andrang, daher möchten wir dies weiter ausbauen – und somit entstehen auch weitere Arbeitsplätze im Raum Karlsruhe."

Instagram-Seite von Decor-Technik

YouTube Seite von Decor-Technik

 

Scant den QR Code. So gelangt Ihr zu mehr Infos und einem Video über unsere Namens- und Firmenschilder.
Scant den QR Code. So gelangt Ihr zu mehr Infos und einem Video über unsere Namens- und Firmenschilder. | Bild: Decor-Technik DT Vertrieb GmbH