9  

Karlsruhe Brasilien, Spanien oder Deutschland: Forscher am KIT wollen Weltmeister ermittelt haben

Die Fußball-Weltmeisterschaft ist erst einen Tag alt, doch Wissenschaftler wollen Dank Algorithmen, Datenanalysen und künstlicher Intelligenz schon jetzt wissen, wer sich am 15. Juni in Moskau zum Weltmeister krönt. Kann die Löw-Elf den Titel von Brasilien verteidigen? Oder machen Spanien, Brasilien oder Frankreich das Rennen? Wissenschaftler vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wollten es wissen und haben sich auf die wissenschaftliche Suche gemacht.

Der Ball rollt, die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist im Gange. Am Sonntag greift Weltmeister Deutschland ins Turnier ein. Ob das auch noch nach dem WM-Finale von Moskau so sein wird, steht noch in den Sternen. Dank Datenbanken und Statistik wollen Wissenschaftler des KIT schon jetzt wissen, wer wahrscheinlich gewinnen könnte und wie es um die Siegeschancen von Deutschland bestellt ist. Außerdem beschäftigten sich die Experten damit, wie teuer es werden kann, das beliebte Fußball-Sammelbildalbum zu vervollständigen.

Deutschland kein Titel-Favorit für die Wissenschaftler

"Mit 82,3-prozentiger Wahrscheinlichkeit übersteht die deutsche Fußballnationalmannschaft die Gruppenphase und erreicht das Achtelfinale", sagt Professor Michael Feindt vom KIT. Allerdings liege die Wahrscheinlichkeit, dass Deutschland erneut Weltmeister werde nur bei 9,3 Prozent. Bessere Chancen auf den Sieg räumen die Wissenschaftler Brasilien (22,5 Prozent), Spanien (11,1 Prozent) und auch Vize-Weltmeister Argentinien (9,5 Prozent) ein.

WM-Pokal
Auch in Russland das Objekt der Begierde: Der Pokal der FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft, der seit der WM 1974 vergeben wird. |

Feindt ist Experte für die Analyse großer Datenmengen und beschäftigt sich mit maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz. Seine Firma Blue Yonder, eine Ausgründung des KIT, hilft Handelsunternehmen mit Lösungen, die auf Künstlicher Intelligenz basieren dabei, Kernprozesse wie die Disposition von Ware und die Preisgestaltung zu optimieren. Die Firma nutzt selbst erlernte Algorithmen, um Prognosen zu erstellen und Entscheidungen zu automatisieren.

"Am Ende entscheiden nicht messbare Unwägbarkeiten"

Für die Prognose haben er und sein Team die Software mit den Ergebnissen aller rund 38.000 historischen Länderspiele gefüttert und mit Variablen wie bisherige Anzahl der Siege oder Gegentore bei vergangenen Weltmeisterschaften angereichert. "Damit haben wir die WM eine Millionen mal simuliert und die Ergebnisse erhalten“, ergänzt Dr. Christian Haag, Physikabsolvent des KIT und Mitarbeiter in Feindts Team. "Natürlich entscheiden viele Unwägbarkeiten den Turnierverlauf, etwa Wetter, Verletzungen und Fehlentscheidungen – deshalb sind es letztlich nur Wahrscheinlichkeiten."

WM 2014
Bild: GES/Markus Gilliar/ps

Wahrscheinlichkeit und Zufall spielen auch bei einem weiteren Thema, das die Fußballfans rund um die WM bewegt, eine Rolle. Der Mathematiker Professor Norbert Henze vom KIT hat ausgerechnet, wie teuer es werden könnte, wenn jemand sein Sammelalbum vollständig füllen möchte. "Um das Fußball-Sammelbildalbum zur Weltmeisterschaft zu vervollständigen, braucht es eigentlich nur 682 verschiedene Sticker, also knapp 137 Tütchen mit je fünf Stickern im Gesamtwert von rund 124 Euro", erklärt Henze.

Knapp 5.000 Sticker für 50-prozentige Chance

Allerdings werden die Sticker nach dem Zufallsprinzip eingetütet, sodass Sammler schnell viele Bilder mehrfach besitzen. Deshalb sei der finanzielle Aufwand für ein komplettes Album viel höher, so der Mathematiker. So müsste man laut dem Experten etwa 940 Tüten und damit etwa 4.700 Sticker kaufen, damit man eine 50-prozentige Chance auf ein komplettes Album hat. Investieren müsste man somit rund 850 Euro.

Panini-Bilder
Panini ist nach eigenen Angaben der weltweit größte Verleger von Sammelprodukten. | Bild: Markus Scholz

Soll die Chance bei 95 Prozent liegen, steigen die Gesamtkosten bei 1.295 benötigten Tüten auf 6.475 Stickern auf etwa 1.165 Euro. Henze rät deshalb dazu, sich mit möglichst vielen Sammlern zu vernetzen um fehlende Sticker untereinander einzutauschen. "Das ist deutlich günstiger!" Die in die obigen Zahlen einfließende Voraussetzung ist, dass jede mögliche 5-er-Auswahl der 682 Sticker statistisch gleich häufig vertreten ist und nicht einzelne Bilder seltener oder häufiger als andere“, erklärt der Mathematiker seine Berechnung.

Sammelbilder
Frisch aus Modena: Weltmeister Sami Khedira (M.) steht im Panini-Kader. | Bild: Lena Klimkeit
Mehr zum Thema
Fußball-Weltmeisterschaft 2018 | ka-news.de: Alle Infos zur Fußball-Weltmeisterschaft (WM) 2018 in Russland. Alle WM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft, Infos zu den Gegnern bei der WM 2018 in Russland, Spielberichte, Ergebnisse, Public Viewing, die besten WM-Momente und mehr.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Der_dunkle_Turm
    (297 Beiträge)

    15.06.2018 12:46 Uhr
    Wie auch i mer es ausgeht,
    das Auftaktspiel jedenfalls war klasse.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruhesohn
    (63 Beiträge)

    15.06.2018 10:51 Uhr
    Wenn interesiert des wer Wletmeister wir
    Vereinsliebe statt Länderspielwahn
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DonSlawinde
    (2 Beiträge)

    15.06.2018 10:26 Uhr
    Wahnsinn!
    Welch eine Erkenntnis!
    Ganz ohne Datenanalyse etc. hätte ich auch schon vor lesen dieses Artikels gesagt, dass Brasilien mein Top-Favorit ist, aber auch Spanien, Argentinien oder Deutschland Weltmeister werden können. Bin ich jetzt ein Genie?!
    Frankreich würde ich vielleicht noch nennen, aber ansonsten ist doch jedem Fußball-Experten klar, dass es zu 90% eine dieser Mannschaften wird!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2430 Beiträge)

    15.06.2018 10:03 Uhr
    Die ganzen Livebilder sind
    nur eine digitale Realität und Putin hat schon längst entschieden, dass Russland der Sieger ist.
    Welcome inside the Matrix.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (8755 Beiträge)

    15.06.2018 08:57 Uhr
    Tja
    "Die in die obigen Zahlen einfließende Voraussetzung ist, dass jede mögliche 5-er-Auswahl der 682 Sticker statistisch gleich häufig vertreten ist und nicht einzelne Bilder seltener oder häufiger als andere"
    Als ich als Kind die Bilder noch sammelte, war das eindeutig der Fall. Einige der Bilder hatte sowohl ich als auch alle anderen immer mehrfach, andere dagegen hatte niemand und die tauchten auch nie auf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (1119 Beiträge)

    15.06.2018 08:39 Uhr
    Ich kann das besser
    Mit 100% warscheinlichkeit wird es eine der folgenden Mannschaften:

    Russland, Belgien, Dänemark, Deutschland, England, Frankreich, Island, Kroatien, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Serbien, Spanien, Argentinien, Australien, Iran, Japan, Saudi-Arabien, Südkorea, Brasilien, Ägypten, Costa Rica, Mexiko, Panama, Marokko, Nigeria,Senegal, Tunesien, Kolumbien, Peru oder Uruguay
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (10141 Beiträge)

    15.06.2018 14:22 Uhr
    sicher???
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mili
    (768 Beiträge)

    15.06.2018 08:12 Uhr
    Ist ja super
    da kann man ja das ganze 'gekicke' sein lassen und schon mal den Pokal überreichen.
    Glückwunsch KIT.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2440 Beiträge)

    15.06.2018 07:23 Uhr
    ach waren das noch
    Zeiten: habi....habi net ...habi.... habi net...etc.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben