ka-news hat bei den Karlsruher Stadtwerken nachgefragt und Pressesprecher Markus Schneider hat geantwortet: Schon seit 1999 gibt es auf der alten Deponie West ein Windrad, sagt er. Im Jahr 2000 und 2002 kamen zwei weitere dazu.

"Die ersten beiden Windräder der Firma Seewind mit einer Leistung von je 0,75 Megawatt sind mittlerweile in die Jahre gekommen. Daher haben sich die Betreiber der Windkraftanlagen dazu entschlossen, die beiden Anlagen zu demontieren", sagt er und weiter: "Die Stadtwerke Karlsruhe werden dann dort eine neue, größere Anlage errichten."

Das könnte Sie auch interessieren

Die Anlage beim Informationspavillon wurde am vergangenen Freitag abgebaut - wie unser ka-Reporter ganz richtig bemerkte -  und wird zurzeit am Boden demontiert. Geplant sei, so Schneider, noch in diesem Jahr auch die zweite Anlage zu demontieren.

Neue Anlage wird ab Oktober aufgebaut

Die neue Anlage der Stadtwerke hat einen Rotordurchmesser von 100 Meter und eine Nabenhöhe von 80 Metern. Sie hat eine Leistung von zwei Megawatt. Nach den Fundament-Arbeiten im September soll im Oktober mit dem Turmbau begonnen werden und im Dezember die neue Anlage in Betrieb gehen.