Karlsruhe Handwerks-Förderpreis für Studenten der DHBW Karlsruhe

Der Förderpreis des Handwerks in Höhe von 5.000 Euro, den die Handwerkskammer Karlsruhe seit neun Jahren vergibt, geht in diesem Jahr an ein Studententeam der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe (DHBW). Anja Janson, Andreas Morlock und Felix Eiche vom Studiengang Mechatronik konnten mit ihrer Studienarbeit "Entwicklung eines Sensormoduls zur Kartographierung von Innenräumen" überzeugen.

Das Modul erstellt eigenständig mithilfe von Abstands- und Winkelbestimmungen eine 2D-Umgebungskarte. Es unterstützt handwerkliche Planungen und Ausführungen in Gebäuden und Räumen durch eine moderne Messtechnologie, die Daten digital erfasst und drahtlos überträgt.

Die Idee entstand beim gemeinsamen Lernen zu Hause. Felix Eiche hatte sich einen Staubsaugroboter zugelegt, "weil ich zum Saugen zu faul war", grinst er. Die drei Mechatronik-Studenten merkten schnell, dass "das Ding ziemlich unstrukturiert rumfährt und effizienter sein könnte".

Die Jury, die sich aus Vertretern der Hochschulen, aus dem Handwerk und der Handwerkskammer Karlsruhe zusammensetzt, hatte bei den Einreichungen für den Förderpreis des Handwerks 2012 vier Bewerbungen vorliegen. Dabei sei es nicht die Qualität der Studienarbeit, die bewertet wird, sondern "dass die Arbeit auf den Wirtschaftszweig der Handelskammer Karlsruhe übertragen werden kann", so Präsident Joachim Wohlfeil.

Studenten in der Technologieregion und Region Nordschwarzwald, die sich aktuell mit Studienarbeiten befassen, können sich bis zum 31. Dezember für den Förderpreis des Handwerks bewerben. Ansprechpartner bei der Handwerkskammer Karlsruhe ist Klaus Günter, Tel. 0721/1600-163.

Mehr zum Thema
Studieren in Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: