Stuttgart Corona-Virus: Kommen Lockerungen für Messebetreiber?

Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut setzt sich für eine rasche Wiederaufnahme des Messebetriebs mit größeren Veranstaltungen ein. Dass kleinere Messen mit weniger als 500 Teilnehmern ab dem 1. August wieder stattfinden könnten, sei bereits ein erster wichtiger Schritt, sagte die CDU-Politikerin am Freitag in Stuttgart.

"Ich bin zuversichtlich, dass der Weg einer schrittweisen Öffnung von Veranstaltungen nun kontinuierlich fortgesetzt werden kann und dass wir auch eine klare Perspektive für die Wiederaufnahme von größeren Messen und Veranstaltungen ab September 2020 festlegen können."

Zuvor hatten die "Stuttgarter Zeitung" und die "Stuttgarter Nachrichten" darüber berichtet. Am Dienstag solle das Thema in der Kabinettssitzung besprochen werden, teilte das Wirtschaftsministerium mit.

Ein Sprecher des für den Infektionsschutz zuständigen Sozialministeriums erklärte den Zeitungen, angesichts der dynamischen Lage einer globalen Pandemie könne noch nicht sicher abgeschätzt werden, wie sich das Infektionsgeschehen Anfang September darstelle.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.